Sonntag, 29. Mai 2011

Pasta con prosciutto di parma

Wie schon angekündigt ist mein Hauptnahrungsmittel PASTA! Und hier der erste nudelige Post. Außerdem feiere ich hier auch gleich eine kleine Premiere, da ich das erste mal mit Parmaschinken gekocht habe und der macht sich tatsächlich vorzüglich zu dieser Kombination.



Zutaten für 2 Personen:
  • 250 g Nudeln
  • 8 Scheiben Parmaschinken
  • 2 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 250 g Kirschtomaten
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bd. Rucola
  • Salz, Pfeffer
  • frisch geriebenen Parmesan


Zubereitung:
  1. Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser al dente garen.
  2. Parmaschinken entweder in Streifen schneiden oder in Stücke zupfen und in einer beschichteten Pfanne mit 1 EL Öl anbraten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abfetten lassen.
  3. Knoblauchzehen und Chili in Scheiben schneiden und im restlichen Öl andünsten. 
  4. Tomaten halbieren oder vierteln und sobald der Knoblauch Farbe bekommt dazugeben. Mit Gemüsebrühe aufgießen und köcheln lassen. 
  5. Rucola putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden.
  6. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Nudeln und dem Rucola vermengen.
  7. Pasta auf Teller verteilen und mit Parmaschinken und Parmesanspäne servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen