Montag, 30. Mai 2011

Rouladen auf italienische Art

Als Hauptspeise gab es Schnitzelröllchen mit grünem Spargel. Glücklicherweise habe ich den Spagat von "Nicht-Geflügel-Essern" und "Lieber-Gemüse-Essern" erfolgreich gemeistert.


Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Putenrouladen
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • Salz, Pfeffer
  • 40 g Kräuterbutter
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • 4 EL Öl
  • 400 ml Geflügelfond
  • 50 ml Sherry
  • 750 g grüner Spargel
  • Zucker
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1-2 TL Speisestärke
  • Basilikum zum Garnieren
  • Holzspießchen

Zubereitung:
  1. Fleisch waschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Kräuterbutter bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Jeweils 1 Scheibe Schinken darauf legen und aufrollen. Mit Holzspießchen zusammenstecken.
  2. 2 EL Öl erhitzen und die Röllchen darin unter Wenden kräftig anbraten. Mit Fond und Sherry ablöschen, aufkochen und 15 Min. schmoren lassen.
  3. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 6-8 Min. garen. Abtropfen lassen.
  4. Tomaten waschen und in erhitztem Olivenöl schmelzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spargel hinzufügen.
  5. Fleisch aus der Soße nehmen und warm halten. Fond mit Stärke binden und abschmecken. Röllchen wieder in die Soße geben und dann mit Gemüse servieren.
Der Parmaschinken war noch eine kleine Eigenkreation von mir und als Beilage gab es Country Potatoes.

Quelle: lecker.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen