Sonntag, 31. Juli 2011

Gefüllte Zucchini mit Basilikum-Joghurt

Wie ich ja wahrscheinlich schon erwähnt habe, gehören Zucchini ganz oben auf die Liste meiner Lieblingsgemüse. Endlich habe ich auch ein tolles Rezept gefunden mit vegetarischer Füllung. Einen frischen Touch verleiht der würzige Basilikum-Joghurt. Absolut empfehlenswert!
Zutaten für 4 Personen:
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Tomaten
  • 5-6 EL Olivenöl
  • 3/8 l Gemüsebrühe
  • 125 g Couscous
  • 10 g Butter
  • 100 g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Zucchini
  • 1 Töpfchen Basilikum
  • 150 g saure Sahne
  • 150 g Vollmilch-Joghurt

Zubereitung: 
  1. Zwiebeln würfeln und Knoblauch durch die Presse drücken. Tomaten klein würfeln.
  2. Öl erhitzen und die Hälfte Zwiebeln und Knoblauch kurz andünsten. Mit 1/8 l Brühe ablöschen, aufkochen und vom Herd nehmen. Couscous einrühren und 2 Min. quellen lassen. 
  3. Butter und Tomaten untermischen und bei schwacher Hitze 3 Min. garen. Käse unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. 
  4. Zucchini waschen und der Länge nach halbieren. Die Hälften aushöhlen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Zucchinifruchtfleisch hacken.
  5. Öl erhitzen und restliche Zwiebel und Knoblauch andünsten. Zucchinifruchtfleisch mitdünsten. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und pfeffern. 
  6. Soße in eine Auflaufform geben, Zucchini daraufsetzen und mit Couscous füllen. Mit übrigen Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen (200°C) ca. 30 Min. backen. 
  7. Basilikum abzupfen und in Streifen schneiden. Saure Sahne, Joghurt, restlichen Knoblauch, 2 EL Öl mit Basilikumstreifen verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliches Olivenöl darüberträufeln und leicht in die Soße einrühren. 
  8. Die überbackenen Zucchini mit der Soße und Basilikumjoghurt servieren.
Quelle: lecker.de

1 Kommentar: