Samstag, 23. Juli 2011

Indisches Gemüse-Curry

Was macht man mit übrig gebliebener Kokosmilch? Richtig. Man gibt es in die Suchmaschine ein und warte was da komme. Und tatsächlich hat das Internet ein interessantes Gericht ausgespuckt. Indisches Gemüse-Curry in Mandel-Kokossoße
Zutaten für 4 Personen:
  • 600 g Kartoffeln
  • 500 g Brokkoli
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zucchino
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chili
  • 1 rote Paprika
  • 25 g Mandelblättchen
  • 3 EL Öl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 TL Garam Masala
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL gelbe Currypaste
  • 2 EL heller Soßenbinder

Zubereitung:
  1. Kartoffeln würfeln und den Brokkoli in Röschen teilen. Beides in kochendem Salzwasser ca. 3 Min. vorgaren.
  2. Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch und Zwiebel fein würfeln. Chili in feine Ringe und Paprika in Streifen schneiden. 
  3. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  4. Kartoffeln und Brokkoli abtropfen lassen. Zucchini und Kartoffeln in erhitztem Öl braten. Dann die übrigen Gemüse zufügen und ebenfalls mitbraten.
  5. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Garam Masala und Kurkuma würzen. Currypaste unterrühren und ca. 6 Min. köcheln lassen.
  6. Zum Schluss Soßenbinder einrühren, kurz aufkochen und dann auf Schälchen verteilen und mit den gerösteten Mandelblättchen bestreut servieren. 
Quelle: lecker.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen