Sonntag, 17. Juli 2011

Mädels-Brunch



Dieses Wochenende ließ ich es mir zusammen mit Charlotte aus Charlotte's Diner kulinarisch gut gehen. Denn was ist ein Mädelswochenende ohne gutes Essen?! Zum Abschluss haben wir heute morgen gebruncht und Buttermilchwaffeln gezaubert. Da waren wir uns einig, dass Buttermilch in Muffins und Waffeln einfach toll schmeckt.


Zutaten für 8 Waffeln:

  • 125 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • Salz
  • abgeriebene Orangenschale
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 Msp. Backpulver
  • 125 g Buttermilch
  • Fett fürs Waffeleisen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
  1. Butter, Zucker, 1 Prise Salz, Orangenschale mit Vanillezucker schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mit der Buttermilch abwechselnd unterrühren.
  2. Das Waffeleisen vorheizen und dünn einfetten. Aus dem Teig ca. 8 Waffeln backen und mit gesiebten Puderzucker bestäubt servieren. 

Kommentare:

  1. Nicht nur in Waffeln und Muffins ........sondern auch in Pfannkuchen......ich liebe Buttermilch und habs schon probiert.........allerdings in Waffeln hab ich sie noch nicht getan......wird demnächst nachgeholt.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das Buttermilch-Pfannkuchen-Rezept hab ich schon parat, das kommt die Tage auch zum Einsatz ;)
    LG

    AntwortenLöschen