Freitag, 29. Juli 2011

Zucchini Caprese

Zur Kurzurlaubseinstimmung (verlängertes Frauenwochenende in Italien) gab es ein leichtes Abendessen mit meinem Lieblingsgemüse. Durch die Tomaten-Mozzarella-Sache kann man ja auch behaupten, dass es etwas italienisch angehaucht ist. Nudeln konnte ich zur Einstimmung nicht machen, da ich mich den gesamten Urlaub ausschließlich von Nudeln in allen Variationen und Kombinationen plus EIS, ernährt habe ;)
Aber jetzt zu den Überbackenen Zucchini mit Tomate und Mozzarella.
Zutaten für 2 Personen:
  • 2 kleine Zucchini
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Tomaten
  • 125 g Mozzarella
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Thymian
  • schwarze Oliven
  • Basilikum

Zubereitung:
  1. Die Zucchini in regelmäßigen Abständen mit einem kleinen Messer zu 2/3 einschneiden und Keile herausschneiden. Dann mit Salz einreiben.
  2. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden.
  3. Je eine Tomaten- und Mozzarellascheibe in die Keile setzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des Olivenöls darüberträufeln.
  4. Die Zucchini vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, die Zucchinikeile dazulegen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 20 Min. backen. 
  5. Thymianzweig 5 Min. vor Ende der Garzeit auf die Zucchinis legen. 
  6. Zucchini mit restlichem Öl beträufeln und mit den Ecken und Oliven servieren. Dazu schmeckt Baguette.
Die Scheiben halten überraschend gut, doch sollte man eventuell die Zucchini unten etwas begradigen, damit sie nicht umfallen und die Scheiben wieder herausfallen.

Quelle: lecker.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen