Montag, 22. August 2011

Clafoutis

Bis vor Kurzem habe ich von der Existenz des süßen Auflaufs noch nicht einmal geahnt, doch wenn man in der Bloggerwelt herumkommt, stolpert man doch über die ein oder andere Neuheit.
Mit Süßspeisen bin ich noch eher weniger bewandert, da ich danach immer Hunger auf etwas "Richtiges" habe. Doch heute musste ich mir etwas einfallen lassen, was ich mit den übrigen Mirabellen anstelle und so gab es Mirabellen-Clafoutis mit Latte Macchiatto.
Fazit: Test bestanden. Ich habe auch schon ganz viele andere Rezeptvariationen, die ausprobiert werden wollen.

Zutaten für 2 Personen:
  • 250 g Mirabellen
  • 3 Eier
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 4 EL Mehl
  • 3 EL Mandelstifte
  • 2 TL Puderzucker
Zubereitung:
  1. Mirabellen waschen und gut abtropfen lassen.
  2. Eier mit Puderzucker, Vanillezucker und der Zitronenschale 5 Min. schaumig rühren.
  3. Mehl über die Masse sieben und vorsichtig unterheben. Die Masse in eine größere oder zwei kleine gefettete Auflaufform füllen. Mirabellen darauf verteilen und dann mit Mandelstiften bestreuen.
  4. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Umluft 180°C) auf mittlerer Schiene ca. 20-25 Min. backen. Mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen