Dienstag, 9. August 2011

Die Mirabellen sind reif!

Endlich! Denn darauf habe ich seit Wochen gewartet, seitdem ich dieses Rezept entdeckt hatte. Und heute war es soweit. Mirabellen, frisch vom garteneigenen Baum geerntet und ab in die Gnocchi-Pfanne mit Mirabellen und Tiroler Speck. Für mich und meine Mitesser, war es eine absolut gelungene Kombination. Schade, dass es Mirabellen nur so kurz gibt =)

Zutaten für 2 Personen:
  • 400 g Gnocchi
  • 150 g Speck
  • 250 g Mirabellen
  • 1 Chili
  • 1 Stängel Salbei
  • Pfeffer, Salz
Zubereitung:
  1. Speck klein schneiden, Chili fein würfeln. Salbeiblätter waschen und einige in Streifen schneiden.
  2. Mirabellen halbieren und entsteinen.
  3. Speck mit ganzen Salbeiblättern in der Pfanne knusprig braten. Herausnehmen.
  4. Dann die Gnocchi in die Pfanne geben, evtl. etwas Fett zugeben. Braten, bis sie weich sind. Dann Chili, Salbeistreifen und Mirabellen zugeben und einige Minuten mitbraten.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen, Speck wieder unterheben und genießen.
Quelle: lecker.de

1 Kommentar:

  1. Ah, du bist also heil bei deinen Eltern angekommen! ;-)
    Wenn du nicht alle Mirabellen bis nächste Woche aufgegessen hast, darfst du mir gern mal eine mitbringen. Ich habe irgendwie noch nie welche gegessen. Und im Supermarkt gibt's die hier (oh Wunder...) auch nicht.

    AntwortenLöschen