Samstag, 13. August 2011

Mamatag!

Ich weiß nicht wie ihr darüber denkt, aber ich fand die Idee eines Tochtertages an dem es, wie der Name unschwer erkennen lässt, nur um die Tochter geht, immer ganz toll;)! Nun, nach jahrelangem Erwähnen konnte ich meine Mama endlich dafür begeistern. Mein schlagendes Argument? Es muss auch einen Mamatag geben. (Eigentlich fies, wenn man darüber nachdenkt, schließlich haben Mütter ja schon einen extra Tag, aber da meine Mama einfach die Beste ist, will ich mal nicht so sein und man hat als Tochter ja schließlich auch etwas davon =))
Dieses Mal gab es an unserem Mamatag nichts Außergewöhnliches, lediglich neue Muffins, Johannisbeer-Amarettini-Muffins, genau nach Mamas Geschmack, dazu Cappuccino und philosophische Gespräche ;)
Da der Tag sehr "herzig" geprägt war, haben wir uns auch noch an Rosenherzen gewagt. Genaueres dazu verrate ich aber erst später...

Zutaten für 12 Herzmuffins:
Für die Streusel
  • 30 g Amarettini
  • 50 g Mehl
  • 30 g Zucker
  • 50 g weiche Butter
Für den Teig
  • 170 g rote Johannisbeeren
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • Salz
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 3 Tropfen Backaroma Bittermandel
  • 100 g Zucker
  • 250 g Vollmilch-Joghurt
  • evtl. 2 TL Puderzucker


Zubereitung:
  1. Für die Streusel die Amarettini fein zerbröseln. Brösel mit Mehl, Zucker u. Butter in einer Schüssel mit den Knethaken zu Streuseln kneten. Danach kalt stellen.
  2. Johannisbeeren waschen, gut abtropfen lassen und von den Rispen streifen. 
  3. Ofen (Umluft 180°C) vorheizen. Muffinform fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Wer die schönen Herzchensilikonförmchen hat, setzt sie auf einen mit Backpapier ausgelegten Rost.
  4. Mehl, Backpulver, Natron und 1 Prise Salz mit 120 g Johannisbeeren mischen.
  5. Butter zerlassen. Ei, Backaroma und Zucker schaumig schlagen. Geschmolzene Butter unterrühren. Joghurt untermischen. Mehlmischung zur Ei-Butter-Mischung geben und alles mit einem Kochlöffel kurz verrühren. 
  6. Den Teig auf die Formen verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. backen. Muffins abkühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.
Quelle: südwest Verlag, Muffins & Cupcakes

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen