Sonntag, 7. August 2011

Spaghetti im Papier

Vor gut einer Woche hatte ich meinen Kräutergarten mal wieder ordentlich aufgeforstet und wenn man schon so viele verschiedene Frische Kräuter hat, sollte man dies auch nutzen. Ich bin auch ganz begeistert, weil sie alle noch leben und tatsächlich noch fast wie neu aussehen ;-)
Und das kam bei meinem Kräutermix dabei heraus: Scharfe Spaghetti im Papier nach einem Rezept von Tim Mälzer.
Zutaten für 4 Personen:
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • Olivenöl
  • 2 Dosen Pizzatomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • 500 g Spaghetti
  • 1/2 Bd. Basilikum
  • 1/2 Bd. Petersilie
  • 2 Zweige Thymian
  • 4 Zweige Rosmarin
  • Öl für das Backpapier
  • 4 Backpapierzuschnitte
  • 100 g grüne Oliven
  • 50 g Kapern

Zubereitung:
  1. Zwiebeln und Knoblauch hacken und die Chilis fein würfeln. 
  2. Öl erhitzen und die Zwiebeln mit Knoblauch anschwitzen. Chilis zufügen und kurz mitdünsten. Dann die Tomaten dazugeben und aufkochen. 15 Min. kochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abrunden.
  3. Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente garen.
  4. Kräuter, außer Rosmarin, klein schneiden und mit den Nudeln unter die Soße mischen.
  5. 4 Backpapiere leicht mit Öl bepinseln. Oliven klein schneiden. Kapern abtropfen lassen.
  6. Die Nudeln gleichmäßig auf die Backpapiere verteilen, Oliven und Kapern darauflegen und salzen und pfeffern. Jeweils einen Rosmarinzweig darauflegen und dann zu Päckchen verschließen.
  7. Die Päckchen im vorgeheizten Ofen bei 200°C 15 Min. backen.
Quelle: Tim Mälzers "Schmeckt nicht gibt's nicht!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen