Donnerstag, 29. September 2011

Salat mit Grießplätzchen


Wenn ich auf kochen keine Lust hab, dann sind Salate auch eine ganz gute Abwechslung, vor allem wenn sich dann doch noch etwas "warmes" darin versteckt. Den bunten Salat mit gebackenen Grießmonden wollte ich schon ewig machen und hab es immer wieder vor mir hergeschoben. Selbst Schuld, denn die Grießmonde sind richtig gut. 

Mittwoch, 28. September 2011

Piadina

Dieses Rezept für Piadina hab ich etwas modifiziert, da ich beispielsweise den Schinken nicht zu Hause hatte und stattdessen Salami weg musste. Ideal wäre natürlich ein Kontaktgrill gewesen, aber kurz in die Pfanne schmeißen funktioniert auch.

Dienstag, 27. September 2011

Pasta ai quadrucci di pesce

Also entweder lag es an dem Rezept oder ist meine Ich-mag-Thunfisch-Phase einfach vorbei. Was mich an dem Rezept eigentlich gestört hat kann ich nicht so genau sagen, sind ja an sich nur gute Sachen drin. Aber da es ohnehin delfinfreundlicher ist auf Thunfisch zu verzichten, ist es glaub ich auch gar nicht so schlimm, wenn ich künftig darauf verzichte. 

Sonntag, 25. September 2011

Minze, Zitrone und Parmesan

Eine absolut fantastische Mischung! Muschelnudeln mit Speck, Erbsen und Minze lässt sich schnell zubereiten und schmeckt total klasse! Bei uns zu Hause gab es das schon sehr oft und meistens mit frisch gemachten Nudeln, direkt aus der Nudelmaschine in den Kochtopf. Ein Traum!

Samstag, 24. September 2011

Fisch mit Senfkruste und Gemüse

Ich finde Senf ist eine ganz feine Sache! Warum also nicht auch mal den Fisch damit bestreichen?! Aus dieser Kombination ist Lachstranchen mit Senfkruste & Rosmarinkartoffeln herausgekommen. Allerdings hab ich das Rezept etwas verändert, da ich lieber knusprige Ofenkartoffeln wollte anstatt gekochter. Das Gemüse werd ich aber beim nächsten Mal definitiv wie im Rezept beschrieben garen, da es sonst doch etwas austrocknet. Insgesamt aber ein sehr gelungenes Gericht.

Donnerstag, 22. September 2011

Nudeln mit Kürbis

Bei diesem Rezept habe ich eine interessante Entdeckung machen müssen. Auf der Suche in meinem Kochbuch nach Pasta mit Kürbissoße wurde ich mit diesem Rezept fündig. Ein paar Seiten weiter stand das gleiche nochmal, allerdings mit anderen Nudeln. Wenn das nicht Unterschied genug ist, es zweimal abzudrucken ;D

Für Notfälle

Kennt ihr das auch? Wochenende, alle Geschäfte sind geschlossen und ihr habt nichts zu Hause. Schnell sollte es natürlich auch noch gehen. Nudeln eignen sich für solche Notlösungen natürlich hervorragend, blöd nur, wenn man weder Gemüse noch einfache Tomatensoße im Vorratsschrank hat. 
Penne all'arrabiatta mit Erbsen haben mich eines Sonntagabends gerettet.

Dienstag, 20. September 2011

Wie bei Oma!

Bestimmt gibt es in jeder Familie die für jede Jahreszeit obligatorischen Kuchen. Zur Pflaumen- bzw. Zwetschgenzeit gibt es bei uns immer den guten alten Zwetschgenblooz mit Sahne.
Wir lieben den Plootz allerdings mit Quark-Öl-Teig, anstatt mit Hefeteig.

Sonntag, 18. September 2011

Das "1.-Pfannkuchen-Phänomen"

Tja, wer kennt das nicht?! Der erste Pfannkuchen wird scheinbar nie etwas. Ich dachte eigentlich, dass ich den Dreh mittlerweile raus hatte, doch diesmal hat mich der Teig etwas gestresst. In Kombination mit den Blaubeeren sah es wie ein Massaker aus. Aber der zweite und dritte Pancake hat sich dann wieder bei mir eingeschleimt und es ist ihnen gelungen. Mit Ahornsirup eine ganz tolle Sache.
Wahrscheinlich lag es nicht an dem Teig, sondern, dass ich auf meinen Kaffee so lange warten musste ;)

Samstag, 17. September 2011

Der Herbst steht vor der Tür...

... und hat den Kürbis im Gepäck. Juhuu!!! Ich finde Kürbis absolut toll, aber am liebsten wenn er püriert ist und ich ihn als feines Süppchen essen kann. Auch was Kürbissuppen angeht, habe ich schon einige ausprobiert, doch die Kürbis-Kokos-Suppe wurde einstimmig als Favorit festgelegt.

Donnerstag, 15. September 2011

Wütende Nudeln

Meine absolute Pastavariante sind Spaghetti/Penne/bitte einfügen all'arrabiatta! Ich hab auch schon einige Versionen der scharfen Soße ausprobiert, aber mein Favourite ist und bleibt diese hier. Das Rezept hab ich während meiner Zeit in Italien entdeckt und übersetzt. Wahrscheinlich schmeckt es mir deshalb so gut =)

Mittwoch, 14. September 2011

Himbeer-Muffins ohne Himbeeren mit Brombeeren

Alles klar? Na dann ist's ja gut ;) Da ich kein wahnsinniger Himbeer-Fan bin fand ich es nicht besonders schlimm, dass ich stattdessen Brombeeren für diese Muffins hernehmen musste. Diese waren ohnehin das Ergebnis einer Resteverwertung und statt Joghurt habe ich Schmand und Sauerrahm reingemischt, aber pssst. 
Die Muffins sind meiner Meinung nach toll gelungen und das nächste Mal, mach ich bestimmt die "leichtere" Variante ;)

Montag, 12. September 2011

Mak'n Linsen

Da man sich ja nicht nur von Nudeln mit Tomatensoße ernähren kann, habe ich mit den restlichen Linsen Makkaroni mit roten Linsen in Zitronen-Sahne-Soße gezaubert. Das Problem bei diesen Sahnesoßen ist und bleibt, dass sie mir zu üppig sind. Leider konnten die Zitronenmelisse und der -saft die Schwere von dem Gericht nicht ganz nehmen. Könnte es aber trotzdem nocheinmal bei mir geben.

Sonntag, 11. September 2011

Falafel

Einen Falafelversuch habe ich schon einmal mit einer ehemaligen Mitbewohnerin unternommen, doch der ging ziemlich daneben. Auf lecker.de habe ich ein nicht ganz vorschriftsmäßiges Rezept für Linsenfalafel im Fladenbrot mit Gemüse gefunden. Eigentlich gehören in Falafel Kichererbsen, aber mit roten Linsen schmeckt sie auch sehr gut!

Samstag, 10. September 2011

Ofen Pommes frites

Ich hatte eigentlich schon befürchtet, dass ich meine heißgeliebten Pommes nur zu Hause bei Mama essen kann, da ich selbst keine Friteuse mein Eigen nennen kann. Aber, zu früh gefürchtet, denn das wichtigste Gut aus Friteuse lässt sich auch ganz einfach und viel fettarmer im Ofen zubereiten. Und total knusperig...

Mittwoch, 7. September 2011

Gefüllte Zucchini

Diesmal mit Bulgur. Die Zucchiniausbeute bei meinen Eltern hält noch an und diesmal habe ich mich für Gefüllte Zucchini mit Bulgur-Oliven-Füllung auf Tomatensoße entschieden. Auch dieses Rezept hat mich überzeugt und wird es sicher noch öfter geben. Mein Favourite bleibt allerdings die Couscous-Variante.

Montag, 5. September 2011

Guten Freunden gib man ein Küsschen


Den Abschluss unseres Mädelsabends machte das selbstgemachte Gelato al bacio. So ganz wie Bacioeis aus Italien hat es nicht geschmeckt, aber es war trotzdem ganz toll. Und meine Magic Chocolate passte perfekt dazu ;)


Sonntag, 4. September 2011

Pasta mit italienischer Bratwurst

Und hier kommen wir zum Hauptgang: Penne mit Würstchensoße. Bei den Würstchen handelt es sich um eine italienische Bratwurst namens Salsiccia. Sehr schwierig die bei einem normalen Metzger zu bekommen.

Freitag, 2. September 2011

Mexican Dreams

Hier wird leider kein mexikanischer Abend eingeläutet, dafür aber ein italienischer ;) Wer fleißig Charlotte's Diner besucht, hat sicher schon über den ein oder anderen Mädelsabend gelesen. Diesmal fand er bei mir statt und wir haben fleißig geschlemmt. 
Unseren Aperitif haben wir schon nachmittags gemixt und hatten bis zum Abendessen schon einige Gläser intus. Wenn wir nicht gewusst hätten, dass es sich bei Mexican Dreams um einen Mocktail handelt, könnten wir schwören, dass Alkohol drin war, denn Geschichten über Hühner und Nutella liesen Übles ahnen...
Ach ja, wir waren uns auch einig, dass dieses Getränk als alkoholfreie Hugo-Version durchgehen kann.