Sonntag, 18. September 2011

Das "1.-Pfannkuchen-Phänomen"

Tja, wer kennt das nicht?! Der erste Pfannkuchen wird scheinbar nie etwas. Ich dachte eigentlich, dass ich den Dreh mittlerweile raus hatte, doch diesmal hat mich der Teig etwas gestresst. In Kombination mit den Blaubeeren sah es wie ein Massaker aus. Aber der zweite und dritte Pancake hat sich dann wieder bei mir eingeschleimt und es ist ihnen gelungen. Mit Ahornsirup eine ganz tolle Sache.
Wahrscheinlich lag es nicht an dem Teig, sondern, dass ich auf meinen Kaffee so lange warten musste ;)

Zutaten für ca. 8 Pancakes:
  • 400 g Blaubeeren
  • 3 EL Butter
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 150 ml Buttermilch
  • 2 EL Butterschmalz
  • Ahornsirup

Zubereitung:
  1. Blaubeeren verlesen, waschen und abtropfen.
  2. Mehl, Backpulver, Salz und Vanillezucker mischen. Ei mit einem Schneebesen verquirlen, Milch und geschmolzene Butter unterrühren.
  3. Mehlmischung esslöffelweise unterrühren.
  4. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und 1/8 des Teiges hineingeben. Einige Heidelbeeren darauf verteilen. Pfannkuchen wenden und rausnehmen. So verfahren, bis kein Teig mehr übrig ist.
  5. Pancakes mit Ahornsirup genießen.
Quelle: lecker.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen