Samstag, 24. September 2011

Fisch mit Senfkruste und Gemüse

Ich finde Senf ist eine ganz feine Sache! Warum also nicht auch mal den Fisch damit bestreichen?! Aus dieser Kombination ist Lachstranchen mit Senfkruste & Rosmarinkartoffeln herausgekommen. Allerdings hab ich das Rezept etwas verändert, da ich lieber knusprige Ofenkartoffeln wollte anstatt gekochter. Das Gemüse werd ich aber beim nächsten Mal definitiv wie im Rezept beschrieben garen, da es sonst doch etwas austrocknet. Insgesamt aber ein sehr gelungenes Gericht.

Zutaten für 4 Personen:
  • 100 g Erbsen
  • 2 kleine rote Paprika
  • 800 g Kartoffeln
  • 3-4 Stiele Rosmarin
  • 15 g Kräuterbutter
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 8 Stücke Lachsfilet
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 2 EL grober Senf
  • 3 EL mittelscharfer Senf
  • 2 EL Paniermehl

Zubereitung:
  1. Erbsen auftauen. Paprika in Streifen schneiden. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen. Kartoffeln, Kräuterbutter, Brühe und Rosmarin in einem Topf zugedeckt ca. 10 Min. leicht köcheln lassen. Erbsen und Paprika nach 7 Min. zugeben.
  2. Lachsstücke salzen und pfeffern. Öl in 2 Pfannen erhitzen und von beiden Seiten scharf anbraten, herausnehmen und auf ein Blech setzen.
  3. Beide Senfsorten mit Paniermehl verrühren. Fisch damit bestreichen und unter dem heißen Grill 3-4 Min. gratinieren.
  4. Gemüse mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken. Fisch darauf anrichten und mit Rosmarin garnieren.
Quelle: lecker.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen