Donnerstag, 22. September 2011

Für Notfälle

Kennt ihr das auch? Wochenende, alle Geschäfte sind geschlossen und ihr habt nichts zu Hause. Schnell sollte es natürlich auch noch gehen. Nudeln eignen sich für solche Notlösungen natürlich hervorragend, blöd nur, wenn man weder Gemüse noch einfache Tomatensoße im Vorratsschrank hat. 
Penne all'arrabiatta mit Erbsen haben mich eines Sonntagabends gerettet.

Zutaten für 4 Personen:
  • 400 g Penne
  • 300 g Erbsen
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 EL Ketchup
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Kapern
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 rote Chili
  • 80 g schwarze Oliven
  • 1/2 Bund gehackte Petersilie
  • 40 g Parmesan
Zubereitung: 
  1. Penne nach Packungsanweisung garen. Erbsen auftauen und 2 Min. vor Ende der Garzeit zu den Nudeln geben. Alles abgießen.
  2. Tomatenmark mit Ketchup, 1 zerdrückten Knoblauchzehe, 2 TL Kapern und 2 EL Olivenöl pürieren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Chilischote entkernen, hacken und unter das Püree rühren.
  3. Die heißen Nudeln und Erbsen mit der Chilisoße, Oliven und Petersilie mischen und mit Parmesan bestreut servieren. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen