Donnerstag, 12. Januar 2012

Curry mit Couscous

Es hat mich erwischt. Kokos ist für mich zur Zeit absolut unschlagbar. Und wenn mal der Kühlschrank aussortiert werden muss, lassen sich in dem Gemüse-Kokos-Curry zu Couscous sämtliche Gemüsesorten verarbeiten.

Zutaten für 4 Personen:
  • 500 g grüne Bohnen
  • 500 g Brokkoli
  • 2 Zucchini
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Curry
  • 400 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 250 g Couscous

Zubereitung:
  1. Gemüse putzen und waschen. Bohnen in Stücke brechen, Brokkoli in Röschen teilen und Zucchini in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. 
  2. 1 EL Öl erhitzen. Zucchini darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. 3-4 TL Curry darüberstäuben und unter Rühren kurz anschwitzen.
  3. 1/2 l Wasser, Kokosmilch und Brühe einrühren. Aufkochen, Bohnen zufügen und zugedeckt ca. 10 Min. köcheln. Brokkoli und Tomaten zufügen und ca. 5 Min. weiterköcheln. Zucchini zugeben und erhitzen.
  4. 1/4 l und 1 TL Salz aufkochen. Couscous einrühren, vom Herd ziehen und ca. 3 Min. quellen lassen. Gemüsecurry mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Couscous genießen. 
Quelle: lecker.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen