Mittwoch, 8. Februar 2012

Spaghetti bolognese

Eines meiner liebsten Kochbücher für Pastagerichte ist von Pandora das Mmmm... Pasta. Hieraus stammt auch dieser Klassiker. Das Geheimnis ist bei diesem Rezept das lange Einkochen. Kann zwar nervig sein, wenn man Hunger hat, aber es rentiert sich wirklich!
Zutaten für 4 Personen:
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 fein gehackte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 gehackte Karotte
  • 1 gehackte Selleriestange
  • 50 g gewürfelter Pancetta
  • 350 g Rinderhackfleisch
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 2 TL Oregano
  • 120 ml Rotwein
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 350 g Spaghetti
  • frisch gehackte Petersilie
Zubereitung:
  1. Öl erhitzen und Zwiebel darin 3 Min. glasig dünsten. Knoblauch, Karotte, Sellerie und Pancetta 3-4 Min. anbraten.
  2. Das Hackfleisch zugeben und bei starker Hitze 3 Min. mitbraten. Tomaten, Oregano und etwas Rotwein unterrühren und alles aufkochen. Hitze reduzieren und die Soße 45 Min. köcheln lassen.
  3. Spaghetti kochen und mit der Bolognese vermengen. Mit Petersilie bestreuen und servieren.
Quelle: Pandora, Mmmm...Pasta, S. 56

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen