Sonntag, 5. Februar 2012

Warme Brioche zum Frühstück

Hab ich schon erwähnt, dass Frühstück meine liebste Mahlzeit am Tag ist? Mit den Brioche-Rosinen-Muffins wurden meine kühnsten Frühstücksträume wahr. So fluffig und weich wie diese süßen Schätzchen sind, ist einfach der Hammer! Ob kalt oder warm, pur oder mit Butter und Marmelade, sie schmecken einfach immer.

Zutaten für 12 Stück:
  • 350 g Mehl
  • 30 g Hefe
  • 60 g Zucker
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 2 zimmerwarme Eier
  • 3 zimmerwarme Eigelb
  • 2 Prisen Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 4 EL Orangenlikör, Calvados oder Apfelsaft
  • 80 g Rosinen
Zubereitung:
  1. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe zerbröckeln und mit 1 EL Zucker und 80 ml Milch verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Hefemilch in die Mulde gießen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.
  2. Eier, 2 Eigelbe, restlichen Zucker und Salz in die Schüssel geben und alles mit den Knethaken verrühren. Dabei nach und nach die Butter unterarbeiten. Teig etwa 5 Min. durchkneten bis er weich und elastisch ist. Mit etwas Mehl bestäuben und weitere 30 Min. gehen lassen.
  3. Orangenlikör kurz erhitzen, über die Rosinen gießen und abgedeckt genauso lange marinieren lassen.
  4. Rosinen mit Mehl bestäuben und per Hand in den Teig arbeiten. Abgedeckt etwa 20 Min. gehen lassen. Ofen auf 220°C (Umluft 200°C) vorheizen. Muffinblech fetten.
  5. Übriges Eigelb und restliche Milch verquirlen.
  6. Gut 3/4 des Teiges in 12 gleich große Stücke teilen, zu Kugeln rollen und in die Mulden setzen. Jeweils in die Mitte eine tiefe Mulde drücken, mit Eiermilch bepinseln und den restlichen Teig zu Kugeln rollen und darauf setzen. Nochmals 20 Min. gehen lassen.
  7. Teig mit restlicher Eiermilch bestreichen. Muffins in den Ofen schieben und eine kleine Tasse Wasser auf den Ofenboden gießen, Ofen sofort schließen. Temperatur 20° verringern und Muffins 15 Min. backen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.
Quelle: Pandora, 1 Form = 50 Muffins, S. 42

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen