Sonntag, 26. Februar 2012

Wie im Innen so im Außen!

Oder auch: Die Einweihung meiner neuen Backform. Sind sie nicht süß meine kleinen "Hüpfe"?! (Siehe weiter unten). Nach dieser Mini-Gugelhupf-Backform hab ich schon länger gesucht, denn ich wollte unbedingt eine ohne Silikon. 
Das Innenleben der Kleinen ist klassisch Marmorkuchen, auch nach einem Rezept von Mama ;) Da das für eine Kastenform gedacht war, gab es noch zusätzlich 7 Muffins. Wenn man die "Hüpfe" nicht so voll macht, würden sicher noch ein paar Muffins mehr rausspringen. 

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 g Butter, geschmolzene
  • 500 g Mehl
  • 1/8 l Milch (+ nach Bedarf)
  • 50 g Kakao
  • Schokoladenguss
Zubereitung:
  1. Die Gugelhupfförmchen sorgfältig einfetten und mit Mehl ausstäuben. Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
  2. Eier und Zucker schaumig rühren. Abgekühlte Butter und Milch untermischen. 
  3. Mehl und Backpulver mischen und zügig unterrühren. Den Teig halbieren und unter eine Hälfte Kakao und wer mag noch etwas Zucker rühren.
  4. Dann den Teig wie gehabt auf die Förmchen verteilen und mit einer Gabel oder Holzstäbchen durchziehen, damit man am Ende ein schönes Marmormuster hat. 
  5. "Hüpfe" und Muffins im Ofen (Umluft 150°) 20-25 Min. backen. 5 Min. in der Form ruhen lassen und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  6. Schokoguss im Wasserbad schmelzen und die kleinen Küchlein damit bepinseln. 
  7. Die Muffins habe ich auch mit dunkler Glasur bepinselt und dann mit weißer Kuvertüre und Schokoröllchen verziert. 

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.


    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Senka

    AntwortenLöschen