Dienstag, 10. April 2012

Mein verspäteter Osterbeitrag

Diesmal haben wir zu Hause einen großen Osterbrunch mit der ganzen Familie gemacht. Wir haben sowohl schon erprobte Leckereien ausprobiert, als auch neue Rezepte. Leider waren die Augen etwas weiter als der Bauch. Bei der Auswahl, kam man gar nicht dazu alles zu probieren...
Gestartet haben wir mit diesen tollen Spiegelei-Muffins. Sehr empfehlenswert, da alle gleichzeitig mit dem essen anfangen können und keiner in der Küche stehen bleiben muss um verschiedene Eier-Varianten-Wünsche zu überwachen. Ich war zwar etwas skeptisch, was den erfolgreichen Abschluss dieser Mission anging, aber wir waren alle begeistert. Die Eier-Muffins lassen sich gut herauslösen und sind auch alle heil geblieben. Geschmacklich waren sie auch sehr gut und würzig.
Zutaten für 8 Spiegeleier:
  • 8 Eier
  • 8 TL klein gewürfelten Lauch (oder Frühlingszwiebeln)
  • 8 TL klein gewürfelter Käse (z.B. Cheddar)
  • einige Scheiben sehr fein geschnittener Pancetta
  • Öl
Zubereitung: 
  1. Die Mulden einer Muffinform sorgfältig mit Öl einfetten und mit Schinkenscheiben auskleiden.
  2. Je 1 TL Lauch und Käse in die Mulden geben und dann die Eier in die Mulden schlagen.
  3. Die Spiegeleimuffins im vorgeheizten Ofen bei ca. 190°C etwa 15 Min. backen. Etwas ruhen lassen und dann mit einem EL vorsichtig herauslösen.
Quelle: deliciouslyorganic

Und das gab es noch:
Baguette
Obstsalat
Russische Eier
Frische selbstgebackene Brezen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen