Dienstag, 22. Mai 2012

Grün, grün, grün ...

Auf meiner Entdeckungsreise durch die Blogwelt bin ich zufällig auf das Blogevent "Cookbook of Colors" von HighFOODALITY gestoßen. Da grün ohnehin meine Lieblingsfarbe ist und mein derzeitiges Lieblingsgemüse (grüner Spargel) auch noch grün ist, wusste ich, dass ich mich hier anschließen muss. 
Mein grünes Rezept ist aus einem meiner Lieblingspastabücher und hört auf den Namen Fusilli mit Spargel & Brokkoli.

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors
Zutaten für 4 Personen:
  • 225 g Fusilli
  • 1 Brokkoli, in Röschen zerteilt
  • 2 Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 225 g grüner Spargel, holzige Enden entfernt
  • 125 g Zuckerschoten
  • 125 g Erbsen
  • 25 g Butter
  • 3 EL Gemüsebrühe
  • 5 EL Sahne
  • 1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
Zubereitung:
  1. Fusilli in reichlich Salzwasser al dente kochen.
  2. Brokkoli, Zucchini, Spargel (ganz lassen) und Zuckerschoten über einem Topf mit kochendem Salzwasser dämpfen bis das Gemüse gerade weich ist. Erbsen evtl. auftauen und kurz in Salzwasser 3 Min. garen. Alle Gemüse beiseite stellen.
  3. Butter und Brühe bei mittlerer Hitze in einem Topf erhitzen. Das Gemüse bis auf den Spargel zufügen und vermengen. Sahne einrühren und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Die Nudeln mit Petersilie vermischen und in eine Servierschüssel geben. Gemüsemischung und Spargel darauf verteilen und mit Parmesan bestreut servieren.
Das Rezept war sehr lecker, aber mir war es etwas zu wenig Soße. Wer wie ich seine Nudeln ab und an auch mal etwas mehr in Soße baden lassen möchte, kann die Mengenangaben schon mal verdoppeln. 

Quelle: Mmmm... Pasta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen