Mittwoch, 2. Mai 2012

Hey Blondie!

Das verlängerte Wochenende habe ich in unserer Hauptstadt verbracht und da man schließlich nicht mit leeren Händen kommen kann, gab es als Wegzehrung bzw. Frühstück Vanille-Blondies.

Zutaten für 12 Blondies:
  • 125 g Kokosfett
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 150 g weiße Schokolade
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1/4 Salz
  • 1 Vanilleschote, Mark von
  • 5 EL Milch
  • 225 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL gehackte Pistazien
Zubereitung:
  1. 100 g Kokosfett schmelzen. Kuvertüre hacken und unter Rühren schmelzen.
  2. Ofen auf 180°C vorheizen und die Form fetten.
  3. Schoki grob hacken. Zucker, Vanillemark und Salz mischen und unter die Kuvertüremasse rühren. Eier nach u. nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, darüber sieben und unterrühren. 100 g gehackte Schokolade unterziehen. Den Teig in die Form streichen.
  4. Blondies im Ofen (Mitte, 160°C Umluft) ca. 35 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
  5. Übriges Kokosfett schmelzen. Restliche Schoki unter Rühren schmelzen. Milch und Puderzucker unterrühren und abkühlen lassen, bis die Masse fast fest ist (die muss wirklich fast fest sein!!). 
  6. Masse mit dem Schneebesen cremig aufschlagen und auf die Blondies streichen. Mit Pistazien bestreuen. 1 Stunde kalt stellen und dann in 12 Stücke schneiden.
Quelle: GU, Trendgebäck made in USA

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine leckere Wegzehrung! Sieht köstlich aus!

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. oh die sehen ja unglaublich lecker aus
    *Doris

    AntwortenLöschen
  3. Danke :)
    Meine Freundin war auch ganz begeistert! ;)

    AntwortenLöschen