Sonntag, 20. Mai 2012

Spargel-Lachs-Lasagne

Ein Gedicht! Spargel, Lachs, Nudeln und viiieeeel Käse! Weiterer Pluspunkt ist, dass sich die Spargel-Lasagne "Toscanello" meiner Meinung nach auch recht schnell und unaufwendig zubereiten lässt. Spargelzeit ist doch eine der schönsten Zeiten ;)
Einen klitzekleinen Schönheitsfehler, hat das Rezept allerdings. Wie immer sind die Mengenangaben für die Bechamelsoße etwas sparsam, deshalb evtl. etwas mehr vorbereiten.

Zutaten für 4 Personen:
  • 800 g grüner Spargel
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Lachs
  • Pfeffer
  • 2 EL Mehl
  • 300 ml Milch
  • 50 ml Toscanello (Weißwein)
  • 1 Msp Muskatnuss
  • 1 EL Estragon
  • Fett für die Form
  • 10 Lasagneplatten
  • 150 g geriebener Käse
Zubereitung:
  • Spargel putzen, unteres Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. In Salzwasser mit 1 Prise Zucker und 1 TL Butter etwa 3 Min. garen. Abgießen und das Spargelwasser dabei auffangen.
  • Lachs evtl. auftauen, wer mag mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und würfeln. Zwiebel fein würfeln.
  • Für die Bechamelsoße restliche Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. 
  • Mit Milch, Wein, und 400 ml Spargelwasser ablöschen. Kurz aufkochen lassen, dabei ab und zu umrühren. Soße mit Muskat, Estragon, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Auflaufform einfetten und abwechselnd Bechamelsoße, Spargel, Lachs und Lasagneplatten einschichten. Die letzte Schicht sollte aus Lasagneplatten und Soße bestehen.
  • Mit geriebenem Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C etwa 45 Min. garen. 

Quelle: area Verlag, Rezeptbox "Aufläufe"

1 Kommentar:

  1. Hmmm, das sieht auch lecker aus! Sind ja im Großen und Ganzen dieselben Zutaten wie bei den Pastataschen mit Spargel-Lachs-Füllung, die ich neulich gemacht habe. Mit der Kombination kann wirklich nichts schief gehen :-)

    LG Kirsten

    AntwortenLöschen