Freitag, 4. Mai 2012

Thailändische Soße

Der Hammer! Eigentlich besteht die Kokos-Limetten-Soße, wie der Name schon sagt, aus Kokosmilch und Limetten- bzw. Zitronensaft. Dazu gab es bei mir Lachssteak und Jasmin-Wildreismischung. Absolut himmlisch. Die Soße gab es in abgewandelter Form zu chinesischen Mie-Nudeln während meines Berlin-Mädels-Wochenendes und alle waren begeistert. 
Zutaten für 4 Personen:
  • 1 Schalotte
  • 1 cm Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 300 ml Kokosmilch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Limette, Saft und Schale
  • 1 EL Fischsoße
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bd. grob gehacktes Koriandergrün
Zubereitung:
  • Die Gemüse fein würfeln und in erhitzter Butter anbraten. Mehl darüber streuen und unter Rühren 3-4 Min. anschwitzen. Mit Brühe und Kokosmilch aufgießen und 10 Min. bei mittlerer Hitze offen köcheln.
  • Mit Limettenschale und 2 EL -saft und Fischsoße, sowie Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit Koriander bestreuen und dazu Fisch und Reis servieren. 
Quelle: GU, Saucen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen