Samstag, 9. Juni 2012

Umwickelte Ofenkartoffeln

Beim abendlichen fernsehen muss ich nebenher immer irgendwas machen. In der Regel blätter ich durch meine schönen Kochbücher. Diesmal waren meine Dr. Oetkerbände an der Reihe, die ich zu meiner beginnenden Kochleidenschaft schon mal vorab "vererbt" bekommen habe. Ein einfaches aber sehr feines Gericht ist Kartoffeln im Speckmantel.

Zutaten für 4 Personen:
  • 1 kg Kartoffeln, kleine neue
  • 200 g Frühstücksspeck in Scheiben
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 500 g Kirschtomaten
Zubereitung: 
  1. Kartoffeln in Salzwasser zum Kochen bringen, in etwa 20 Min. gar kochen lassen, abgießen, abdämpfen, heiß pellen und erkalten lassen.
  2. Speck nach Belieben längs halbieren, mit Kümmel und Pfeffer bestreuen, etwa die Hälfte der Kartoffeln mit den Speckscheiben umwickeln, abwechselnd bewickelte und unbewickelte Kartoffeln nebeneinander in eine gefettete Auflaufform setzen.
  3. Tomaten über Kreuz einschneiden, gleichmäßig zwischen die Kartoffeln setzen und im vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze: 200°C oder Heißluft 180-200°C) ca. 25 Min. backen.
Quelle: Dr. Oetker, Kochen von A-Z, Band 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen