Freitag, 6. Juli 2012

Asiatischer Lachs a la Jamie Oliver

Manchmal sehe ich mir gerne Jamie's Serie 30-Minuten-Menüs an. Leider gibt es die Rezepte dazu meistens nicht auf der Homepage des Senders oder sonst irgendwo im Netz zu finden. Um das Kochbuch laufe ich auch schon seit Ewigkeiten herum, aber mich stört, dass er so viel mit Fleisch kocht und ich die Hälfte wahrscheinlich nie nachkochen würde. Glücklicherweise ist auf das Internet trotzdem verlass und so kann ich das Rezept zu Lachs Asia-Style mit euch teilen. Die Soße ist echt mal was anderes, obwohl die Zutatenkombi eher klassisch ist. In die Rezeptdatenbank wird dieses Rezept aber auf alle Fälle.

Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Lachssteaks mit Haut
  • grobes Meersalz
  • 1 TL 5-Gewürze-Pulver
  • Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 2,5 cm Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1,5 EL Sojasoße
  • 1 Limette
Zubereitung:
  1. Ofen auf 200°C vorheizen. Lachssteaks waschen, trocken tupfen und auf der Hautseite mehrmals 1 cm tief einschneiden. Mit Meersalz und 5 Gewürze-Pulver würzen. Mit Olivenöl beträufeln und klatschen.
  2. Zwiebeln vierteln und Chili halbieren. Limette rollen. Ingwer schälen. Chili in einen Mixer geben, Knoblauch dazupressen. Ingwer und Zwiebel grob kleinschneiden und ebenfalls in den Mixer geben. Saft einer halben Limette und Sojasoße zugeben und alles fein mixen. 
  3. Soße in eine Auflaufform geben und mit wenig Wasser aufgießen. 1 großen Schuss Olivenöl zugeben und verrühren. Die Lachssteaks hineinlegen.
  4. Im heißen Ofen in 18-20 Min. knusprig backen.
Als Beilage habe ich gedünsteten Spargel und Jasminreis gemacht.


Quelle: Jamie Oliver, 30-Minuten-Menüs

Kommentare:

  1. Danke für deine Mühe - mir gehts genau so: ich schaue mir die 30 Min.Menus gerne an u möchte sie auch (teilweise) mal nach kochen. Mir hat die Soße in der er den Lachs gemacht hat sehr gut gefallen - ich war mir nur nicht mehr ganz sicher was er da so drin hatte. Ich werde das Rezept allerdings dahingehend abwandeln das ich die Hähnchenoberschenkel (aus einer anderen Sendung) drin mache :)
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Hähnchenschenkel Asia Style" klingt auch sehr lecker. Das könnte ich das nächste Mal ausprobieren, wenn ich keine Lust auf (schon wieder) Lachs habe ;-)
      LG, Sugarbaby

      Löschen
  2. Hab heute den Lachs mit der Soße gemacht, dazu Reis und asiatisch angehauchtes Möhrengemüse. War superlecker! Danke für das Rezept.
    Schöne Weihnachten und LG
    Nefretiri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, gerne! :-) Möhrengemüse dazu klingt auch sehr lecker!

      Löschen