Montag, 9. Juli 2012

Basilikum-Knödelauflauf

Eigentlich sollte man ja keine Fertigsachen kaufen, aber die Mini-Knödel von Pfanni sind total süß und ich brauchte sie unbedingt für meinen Gemüseauflauf mit Basilikum. Gnocchi oder selbstgemachte Knödel würden sich mit Sicherheit auch sehr gut darin machen.

Zutaten für 4 Personen:



  • 6 Kartoffelknödel (bei Mini-Kartoffelknödel etwas mehr)
  • 10 Cocktailtomaten
  • Salz
  • 350 g Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 150 ml Sahne
  • 200 ml Gemüsebuillon
  • 2 EL Saucenbinder
  • 2 Zweige Basilikum
  • weißer Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • 75 g Emmentaler

  • Zubereitung:
    1. Knödel in einen Topf mit reichlich kaltem, gesalzenem Wasser geben. Wasser mit Knödeln kurz sprudelnd aufkochen und 15 Min. bei schwacher Hitze ziehen lassen. Knödel mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen.
    2. Cocktailtomaten halbieren. Zucchini in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Paprika in Streifen schneiden.
    3. Knödel halbieren und mit dem Gemüse in eine gefettete Auflaufform schichten. Sahne und Gemüsebuillon mit Saucenbinder in einer Schüssel verrühren. Basilikum fein hacken und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Sauce über das Gemüse geben. Mit Käse bestreuen.
    4. Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 225°C (Umluft 200°C) etwa 35 Min. goldbraun backen.
    Quelle: area Verlag, Rezeptbox "Aufläufe"

    Kommentare:

    1. wow das ist mal eine gute idee. davon hätt ich jetzt gern was.

      AntwortenLöschen
    2. Wieso haben wir eigentlich immer solche Schwierigkeiten etwas zu finden, was wir gemeinsam kochen können? Das hätte ich auch gern gegessen... ;-)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Tja, sofern wir jemals wieder in die Verlegenheit kommen, dass wir mal Zeit haben, wissen wir in welche Richtung wir noch suchen können ;-)

        Löschen
    3. Hallo! Mir gefällt dein Blog und durchstöbere ihn auch sehr gerne. Deswegen möchte ich dir hiermit einen Award verleihen:
      Hier findest du mehr darüber:
      http://genusskochen.blogspot.co.at/2012/07/liebster-blog-award.html

      Grüße und Glückwunsch
      Doris von genusskochen

      AntwortenLöschen