Dienstag, 17. Juli 2012

Lachs mit Spinat aus dem Ofen

Oh mein Gott! Gratinierter Lachs auf Tomatenspinat ist einfach ein Gedicht. Wenn ich das Bild ansehe könnt ich gleich loskochen. Dabei musste ich auch mal wieder feststellen, dass frischer Spinat einfach nicht zu toppen ist. Als Beilage passen Pellkartoffeln oder Gnocchi.

Zutaten für 4 Personen:
  • 1 kg Blattspinat
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Tomaten
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Speisestärke
  • 100 g Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • 600 g Lachs
  • 125 g Mozzarella
Zubereitung:
  1. Spinat verlesen, waschen. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Tomaten waschen. 2 Tomaten vierteln, entkernen und fein würfeln.
  2. Öl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenwürfel darin andünsten. Spinat zufügen und zugedeckt zusammenfallen lassen. Stärke und Sahne glatt rühren. Unter den Spinat rühren, aufkochen und ca. 1 Min. köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Spinat in einer gefetteten Auflaufform verteilen.
  3. Lachs in vier Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den Spinat setzen.
  4. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Übrige Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden. Tomaten und Mozzarella abwechselnd dachziegelartig auf den Fisch legen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Im vorgeheizten Ofen (Umluft 175°C) 15-20 Min. überbacken.
Quelle: lecker.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen