Mittwoch, 22. August 2012

Bunte Reispfanne

Die Knackig-bunte Naturreispfanne aus meiner Rezeptbox hat sich bewährt. Besonders praktisch ist die Tatsache, dass man bei asiatisch angehauchten Gerichten eigentlich so ziemlich alles in die Pfanne schmeißen kann. Und da bei mir gerade Brokkoli und Chinakohl sinnvoll verarbeitet werden mussten, war das Timing perfekt. 

Zutaten für 4 Personen: 
  • 300 g Hähnchenfilet
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Speiseöl
  • 1 TL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g Naturreis
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g gemischtes Gemüse (Erbsen, Möhren, Paprika, Weißkohl, Sellerie oder was eben gerade weg muss und schmeckt)
  • 2 Msp Sambal Oelek
Zubereitung: 
  1. Hähnchenfilet in Würfel schneiden und in einer Marinade aus Sojasoße, Öl, Mehl, Salz und Pfeffer etwa 15 Min. einlegen.
  2. Naturreis in 500 ml Brühe garen. Zwiebel und Knoblauch zerdrücken. Die Gemüse klein schneiden.
  3. Hähnchenwürfel anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und andünsten. Gemüse zufügen und ebenfalls andünsten. Restliche Brühe zugießen und etwa 10 Min. garen. 
  4. Reis zugeben und die Gemüsepfanne mit Salz, Pfeffer und Sambal Oelek abschmecken. 
Quelle: area Verlag, Rezeptbox "Leichte Küche"

Kommentare:

  1. Die ist wirklich herrlich bunt! Ich liebe auch solche Gerichte, bei denen man einfach alles in eine Pfanne gibt :)

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen