Samstag, 11. August 2012

Gebratener Reis mit Fingermais

Zur Zeit versuche ich mich - mal wieder - etwas gesünder zu ernähren. Was bei mir bedeutet: KEINE Pasta!!!
Es fällt mir meistens ziemlich schwer, aber Reis und Gemüse schmecken auch ganz toll. Vor allem da ich gerade wieder besondere Freude daran habe mit meinem Wok zu kochen. Exotische Reispfanne mit Sonnenblumenkernen passt also perfekt ins Muster und, wer hätte es gedacht, die Baby-Maiskölbchen haben es mir besonders angetan ;-)
Zutaten für 4 Personen: 
  • 250 g Langkornreis
  • Salz
  • 1 rote Paprika
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Dose Maiskölbchen
  • 400 g Putenschnitzel
  • 2 cm Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Sojasoße
  • 1/2 TL Sambal Oelek
  • 150 g TK-Erbsen
Zubereitung:
  1. Reis in 1/2 l Salzwasser garen und auskühlen lassen.
  2. Paprika in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln in 1 cm breite Streifen schneiden. Mais abtropfen lassen. Putenschnitzel in dünne Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch sehr fein hacken. 
  3. Sonnenblumenkerne im Wok in 2 EL Öl unter Rühren goldbraun rösten, herausnehmen, salzen und beiseite stellen.
  4. 1 EL Öl in den Wok geben und das Fleisch mit Ingwer und Knoblauch unter Rühren scharf anbraten, herausnehmen und warm halten. 3 EL Öl in den Wok geben und den Reis 5 Min. unter Wenden braten. 
  5. Gemüsebrühe mit Sojasoße und Sambal Oelek verrühren. Paprika, Zwiebelringe und die aufgetauten Erbsen zum Reis geben, 3 Min mitbraten und mit der Brühemischung ablöschen. Maiskölbchen und Putenfleisch zugeben und einmal aufkochen lassen. 
  6. Die Sonnenblumenkerne zum Bratreis geben und servieren. 
Quelle: area Verlag Rezeptbox "Wok"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen