Mittwoch, 29. August 2012

Nudeln mit Zucchinisoße

Manchmal müssen es einfach Nudeln sein! Und da man sich nicht nur von Nudeln mit Tomatensoße ernähren kann, muss man manchmal auf die zweitliebste Variante zugreifen: Zucchini. Das Ergebnis waren Fettuccine mit Zucchini-Soße, kann ja nicht viel schief gehen;-)
Zutaten für 4 Personen:
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 200 g Zucchini
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 50 g Parmesan
  • 300 g Fettuccine
  • 1-2 EL Butter
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 75 g Frischkäse
  • 1 EL weißer Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer
  • geriebener Parmesan
Zubereitung:
  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Den Zucchino mit einer Küchenreibe raspeln oder in lange dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Parmesan reiben.
  2. Nudeln in reichlich Salzwasser al dente garen.
  3. Zwiebeln in der Butter leicht anbräunen. Zucchiniraspeln, Knoblauch und Frühlingszwiebeln ca. 3 Min. mitbraten. 
  4. Gemüsebrühe, Frischkäse und Parmesan zugeben und bei schwacher Hitze leise kochen.
  5. Die Soße mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Fettuccine und etwas frisch geriebenem Parmesan servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen