Freitag, 24. August 2012

Pasta mit frischer Tomatensoße

Ich hab in letzter Zeit versucht mich von Nudeln etwas fern zu halten, was mir auch relativ gut gelungen ist. Aber meine frischen Tomaten auf dem Balkon haben mich regelrecht angefleht aus ihnen eine feine Tomatensoße zu machen. Ich konnte den lieben Tomätchen ihren Wunsch natürlich nicht abschlagen und habe mich für Spaghetti mit Oliven und Mozzarella entschieden. Eine sehr gute Entscheidung, die mit frischen Tomaten einfach um Welten besser schmeckt!

Zutaten für 4 Personen:
  • 800 g Tomaten
  • 400 g Spaghetti
  • Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Chilis
  • 75 g schwarze Oliven
  • 125 g Mozzarella
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 3 Stiele Basilikum
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 50 g geriebener Parmesan
Zubereitung:
  1. Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente garen.
  2. Tomaten häuten und würfeln. Knoblauch fein schneiden. Chilis entfernen und klein schneiden. Oliven und Mozzarella fein würfeln.
  3. Öl erhitzen und Knoblauch und Chili ca. 2 Min. darin anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen, Tomatenstücke und Brühe zufügen und ca. 6 Min. cremig einkochen.
  4. Basilikum in Streifen schneiden. Oliven und Hälfte Basilikum zur Soße geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  5. Nudeln und Parmesan zur Soße geben und gut umrühren. Auf Tellern anrichten und mit restlichem Basilikum und Mozzarella bestreuen.
Quelle: lecker.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen