Sonntag, 9. September 2012

Ciabatta

Wenn das keine Prachtstücke sind?! Diese absolut perfekten und mit Oliven und getrockneten Tomaten verfeinerten Ciabatte sind eine tolle Errungenschaft von meiner Dr. Oetker-App. Ursprünglich waren es sechs Ciabatta-Oliven-Brötchen, aber wie ihr seht haben es nicht alle mehr aufs Foto geschafft. Aber frisch aus dem Ofen, leicht abgekühlt, schmecken sie einfach am besten!

Zutaten für 6-8 Brötchen:
  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 50 ml Tomaten- oder Olivenöl
  • 50 g schwarze entsteinte Oliven
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz, geh.
  • 250 ml Wasser
Zubereitung: 
  1. Tomaten abtropfen lassen, Öl dabei auffangen und 50 ml abmessen. Tomaten und Oliven fein schneiden.
  2. Blech mit Backpapier auslegen und Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  3. Mehl mit Trockenhefe vermischen und mit den übrigen Zutaten mit den Knethaken des Handrührers in 2 Min. zu einem glatten Teig verrühren. Teig etwa 10 Min. ruhen lassen.
  4. Danach den Teig nicht mehr kneten. Mit Mehl bestreuen und mit einer Teigkarte aus der Schüssel stürzen. Mit der Teigkarte in 6 oder 8 Stücke teilen und auf das Backblech setzen. Weitere 5 Min. ruhen lassen.
  5. Brötchen im unteren Drittel etwa 20-25 Min. backen.
  6. Ciabatte mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und auskühlen lassen oder warm genießen.
 Quelle: Dr. Oetker

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen