Mittwoch, 26. September 2012

Gebratene Nudeln

Mein Wok wird in letzter Zeit außerordentlich stark beansprucht, aber ich habe mir auf die Fahne geschrieben endlich mal alle Gerichte, die mir schmecken könnten aus meinem Wokkochbuch und -rezeptkartenbox auszuprobieren. Neuste Errungenschaft sind Gebratene asiatische Nudeln
Zutaten für 4 Personen:
  • 250 g asiatische Eiernudeln
  • 500 g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Bd. Frühlingszwiebeln
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 getrocknete Chilischoten
  • 5-6 EL neutrales Öl
  • 3 EL Sojasoße
  • 1-2 EL Zitronensaft
Zubereitung:
  1. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.
  2. Hähnchenfilets in 1 cm breite Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch sehr fein hacken. Chilis im Mörser fein zerreiben. 
  3. Im Wok 3-4 EL Öl verteilen und ganz heiß werden lassen. Unter kräftigem Rühren die Hähnchenfiletstreifen zugeben, nur 1-2 Min. von allen Seiten anbraten und dann an den Rand schieben. In der Mitte des Wok mit frischem Öl Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Chili anbraten.
  4. Mit dem übrigen Öl und unter ständigem Rühren die Nudeln in den Wok geben. Nach etwa 1 Min. das Ganze mit Sojasoße und Zitronensaft begießen. 
Quelle: area Verlag, Rezeptbox "Wok"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen