Dienstag, 11. September 2012

Herrlicher Nachtisch

Wie vor einer gefühlten Ewigkeit angekündigt, hat mich meine italienische Freundin eines schönen Abends mit allerhand Köstlichkeiten verwöhnt. Da ich so begeistert war, habe ich das Dessert, Panna cotta mit Erdbeersoße, bei nächster Gelegenheit nachgemacht und zum krönenden Abschluss den Gästen meiner Eltern vorgesetzt. Man achte bitte auch auf die Schiefertafeln. Solche findet man in letzter Zeit fast überall, um die laufe ich auch schon seit geraumer Zeit herum und schmachte sie an. Da ich mir für dieses Dessert spontan Schiefertafeln eingebildet hatte und der nächste asa-Home-Shop nicht in Reichweite war, wurde kurzerhand mein Papa dazu verdonnert welche zu basteln. Praktisch nicht war ;-)

Zutaten für 4 Personen:
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 500 g Schlagsahne
  • 50 g + 1-2 TL Zucker
  • 250 g Erdbeeren
  • 1 TL Zitronensaft
Zubereitung: 
  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. 
  2. Sahne mit 50 g Zucker, Vanilleschote und Vanillemark aufkochen und bei schwacher Hitze 15 Min. köcheln lassen.
  3. Topf vom Herd nehmen und die Vanilleschote herausnehmen. Gelatine ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen. 
  4. Vier Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen. Die Vanillesahne darauf verteilen und zugedeckt min. 6 Stunden kalt stellen.
  5. Kurz vor dem Servieren die Erdbeeren vorbereiten. 1/3 in Scheiben oder Würfel schneiden. Den Rest mit Zitronensaft pürieren. Das Püree durch ein Sieb streichen und mit 1-2 TL Zucker abschmecken.
  6. Panna cotta vorsichtig mit einem Messer vom Rand lösen und kurz in heißes Wasser tauchen. Dann auf einen Teller stürzen und mit Püree und Erdbeeren servieren.
Wie man sieht, habe ich die Panna cotta in den Förmchen gelassen und die Erdbeeren habe ich auch nicht noch durch ein Sieb gestrichen.

Quelle: lecker.de

Kommentare:

  1. Uiii, das sieht ja wunderhübsch aus! Und Panna cotta geht ja wirklich immer :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!! Da hast du Recht, Panna cotta ist immer eine Sünde wert ;-)

      Löschen