Dienstag, 27. November 2012

Farfalle mit Lachs & Zuckerschoten

Dieses Rezept habe ich vor zwei Jahren schon einmal gekocht und erst jetzt wieder aus meinem Repertoire herausgekramt. Hat etwas lange gedauert wie ich finde, denn diese Nudelpfanne schmeckt wirklich herrlich. Ein einfaches und schnelles Rezept, aber immer wieder lecker. 

Sonntag, 25. November 2012

Ein Häufchen Elend

Dieses Häufchen sollte eigentlich ein Kloß werden. Das war er auch mal. Bevor er ins heiße Wasser geworfen wurde und beschlossen hat sich in seine Einzelteile aufzulösen. Eigentlich mag ich keine Klöße, deswegen hab ich mich auch erfolgreich davor bewahrt sie selbst machen zu müssen. Daheim erfreuen sie sich in allen Formen und Farben größter Beliebtheit (zugegeben, eigentlich mag ich nur keine Kartoffelklöße. Trotzdem kann man manche Gerichte einfach Mama oder Oma überlassen!). Da auch Semmelknödel des Öfteren dazu neigten sich selbst zu zerstören, werden sie zu Hause immer in den Dampfgarer gesperrt, der aus ihnen wirklich köstliche unschlabberige Klöße macht. 
Dass ich keinen Dampfgarer habe kann man hier sehen und leider habe ich auch zu spät daran gedacht mir selbst einen zu basteln. Schade. 
Trotzdem wollte ich euch die Käseknödel mit Kürbis nicht vorenthalten, da sie geschmacklich wirklich sehr lecker waren. 

Freitag, 23. November 2012

Asia-Suppe

Dieses feine Süppchen hat es in sich. Wenn man nämlich mit den Chilis so um sich schmeißt wie ich, wird es einem in diesen Tagen schneller warm als gewollt. Aber auch sonst schmeckt die Nudelsuppe mit Zuckererbsen hervorragend! Der Kick ist übrigens der Zitronensaft am Schluss, auf keinen Fall weglassen! Das Rezept ist von Jamie Oliver 30-Minuten-Menüs. In der gleichen Folge hat er auch Lachs Asia-Style gekocht. 

Dienstag, 20. November 2012

Oliven-Bagels

Ich habe eine Küchenmaschine!!! Juhuuuu...! Vorbei ist das ewige selber rühren von Hefeteigen (mein Handrührer freut sich auch, er hat sich beim Hefeteig kneten nämlich ernsthaft verletzt). 
Neu ist meine Rührmaschine zwar nicht, aber ich hab sie trotzdem lieb. Ich habe sie quasi von meiner Oma adoptiert. 
Und unsere erste gemeinsame Aktion waren Bagels, genauer gesagt Oliven-Bagels mit Rucola. Sie waren ausgesprochen lecker, der perfekte Lunch fürs Büro.

Sonntag, 18. November 2012

My favourite Cookies


... sind Oreo-Cookies (und Chocolate Chip Cookies und alle anderen Cookies) Aber Oreos gehören auf jeden Fall ganz oben auf die Liste! Mein allererster Blogpost war das Rezept zu den Cookies & Cream Cupcakes. Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich sie mal wieder zusammengerührt und war immer noch begeistert =) Aber mal ehrlich, was hätte ich mit einem einsamen Eiweiß sonst anstellen sollen? 
Das Frosting habe ich allerdings diesmal abgewandelt und stattdessen dieses verwendet. 


Freitag, 16. November 2012

Schon wieder Kürbis...

... und schon wieder in Kuchenform. Zugegeben, langsam wirds ganz schön viel mit dem orangefarbenen Ungetüm, aber von allen Seiten werde ich mit Kürbis versorgt. Liegt wohl daran, dass der größte Teil meiner Familie nicht besonders viel von Kürbis hält. Allerdings konnte ich mit dieser Pumpkin Pie meine "Mission Kürbis" zu einem zufriedenstellenden Ende bringen. Zugegeben, etwas würdevoller hätte es für meine tolle Kürbis-Pie schon ausgehen können, aber wir wollen ja niemanden überfordern. Der allgemeine Tenor war ein überraschtes "Schmeckt ja besser als erwartet!" 
Was sagt man dazu?! Aber keine Angst, diese Kommentare sprechen absolut FÜR das Rezept, welches ich übrigens von Penne im Topf habe, denn diese Kürbiskuchen-Banausen haben von Kürbis und Backen schlichtweg keine Ahnung. Ich fand das Rezept absolut super und backe es bestimmt wieder. Allerdings suche ich mir dann kürbiskuchenfreundlichere Probanden ;-)

Donnerstag, 15. November 2012

Knuspriges Dinkelbrot

Der Titel hält was er verspricht. Außen eine leckere Kruste, innen schön fluffig. Das perfekte Weißbrot zum Frühstück. Es lässt sich aber mit Sicherheit auch ausgezeichnet weiter verwerten z.B. in Französischer Zwiebelsuppe oder zu Armen Rittern. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Mittwoch, 14. November 2012

Homemade Sour Cream

Fast hätte ich es vergessen, das i-Tüpfelchen für unsere BBQ-Spareribs. 
Die Sour Cream war eigentlich gar nicht geplant, sondern ein spontaner Vorschlag der Freundin meines Bruders. Ein toller Vorschlag, der von allen Seiten super aufgenommen wurde. Sie schmeckt wirklich wie original Sour Cream und noch besser, weil selbst gemacht. Herrlich...
Damit ist unser BBQ-Essen auch fertig. Viel Spaß beim ausprobieren.

Dienstag, 13. November 2012

Mission: Kürbis

Ich versuche schon längere Zeit meine Mama davon zu überzeugen, dass Kürbis & süß absolut gut zusammenpassen. Vor Pumpkin Pie oder Kürbis-Muffins fürchtet sie sich noch zu sehr. 
Als kleine Resteverwertung habe ich mich für Weihnachtliche Kürbiskonfitüre entschieden. Vielleicht kann ich sie damit schon mal auf den richtigen Pfad führen...

Sonntag, 11. November 2012

Kürbis mit Lachs

Ihr seht schon ich ernähre mich tatsächlich nur noch von Kürbis. Diesmal aber als Lachsragout mit Kürbis und nicht in süßer Form. Auf jeden Fall sehr empfehlenswert und eine nette Abwechslung zwischen all den Kuchen ;-)

Freitag, 9. November 2012

Ein perfektes Omelette

Was an einem Omelette so perfekt sein kann, dass man es gleich bloggen muss fragt ihr euch? Das kann ich euch sagen. Meine neue Pfanne! Ich liebe sie!!!
Wenn meine Mama und ich aufeinandertreffen machen wir meistens ganz tolle Sachen und wenn wir dann auch noch richtig Zeit haben, werden die ein oder anderen Events geplant. Beim letzten Mal stand der WMF-Fabrikverkauf auf unserer Liste (nun schon zum 3. oder 4. Mal?). 
Während andere Männer um den Geldbeutel Angst haben, wenn die Mädels mal wieder auf Klamotten/Schuh/u.a.-Beutezug gehen, muss sich bei uns beiden kein Mann die Haare raufen, das ist nämlich immer eine richtige Pleite und wir haben es auch eigentlich schon aufgegeben. Wenn man uns aber Geschirr und Kochutensilien kaufen gehen lässt, ist das Ganze schon deutlich gefährlicher. Wir sind zwischen den ganzen Kochtöpfen, Backformen und Schüsselchen zu wahren Glücksgefühlen fähig und entschwinden für mehrere Stunden in unsere eigene Welt... 
Da sollte man ja eigentlich meinen, dass es beim 3. oder 4. Besuch in dem Outlet nicht mehr sooo viel zum mitnehmen geben kann. Aber ihr glaubt gar nicht, was frau so alles braucht in ihrer Küche!
Ach ja, wer neugierig ist, welches meine neue Wunderpfanne ist, der kann hier einen Blick drauf werfen. (Man beachte auch den coolen Boden)

Donnerstag, 8. November 2012

Griechische Kartoffeln

Winterzeit ist leider eine sehr undankbare Zeit um Fotos zu machen. Es wird einfach viel zu schnell dunkel und heraus kommt so etwas. Auch wenn der Griechische Kartoffeltopf nicht ganz so prächtig strahlt, war er doch sehr lecker.  

Mittwoch, 7. November 2012

Wie aus Vätern Kinder werden ODER der "böse" Kürbis

Da fragt man sich doch, was an einem Kürbis so schrecklich sein kann?! Ich fand meine Spaghetti mit Kürbis-Bolognese absolut toll und hab sie diese Saison schon mehrfach gekocht. Ich fand sie sogar so gut, dass ich mich getraut habe sie bei meinen Eltern zu kochen, was ja sehr schwierig ist, weil einige Exemplare schwierige Gaumen haben. 
So hat mein Papa tatsächlich versucht die Kürbisstückchen rauszuklauben, was ihm aber nur schwer gelungen ist, denn die Biester waren wirklich überall. Aber Väter sind halt auch nur Menschen und wir sind froh, dass keine (wirklich) kleinen Kinder zugegen waren, die wären sonst womöglich noch auf dumme Ideen gekommen ...

Sonntag, 4. November 2012

Lollipop, Lollipop...

... Oh Lolli lolli Lollipop... lalala...
Meine allerersten Cake-Pops. Eigentlich wollte ich mich von diesen hübschen Kuchenbällchen fern halten, da ich mir schöneres vorstellen kann, Kuchen als Knetgummi zu verwenden. Da ich aber zur Zeit auf dem absoluten Kürbis-Back-Tripp bin, hat mich das Rezept von rock-the-kitchen doch verführt. Und zugegeben, so schlimm war die Knetstunde gar nicht ;-)


Donnerstag, 1. November 2012

Nachgemacht

Das Rezept zu Käsespätzle mit Kürbis habe ich bei Doris von Genusskochen entdeckt. Ich habe mich sofort verliebt und musste es schnellstmöglich ausprobieren. Geschmeckt haben sie mir wirklich hervorragend. Allerdings habe ich mich bei den Spätzle an ein Rezept von Münchens Spitzenkoch Alfons Schubeck gehalten und außerdem Parmesankäse verwendet.