Freitag, 9. November 2012

Ein perfektes Omelette

Was an einem Omelette so perfekt sein kann, dass man es gleich bloggen muss fragt ihr euch? Das kann ich euch sagen. Meine neue Pfanne! Ich liebe sie!!!
Wenn meine Mama und ich aufeinandertreffen machen wir meistens ganz tolle Sachen und wenn wir dann auch noch richtig Zeit haben, werden die ein oder anderen Events geplant. Beim letzten Mal stand der WMF-Fabrikverkauf auf unserer Liste (nun schon zum 3. oder 4. Mal?). 
Während andere Männer um den Geldbeutel Angst haben, wenn die Mädels mal wieder auf Klamotten/Schuh/u.a.-Beutezug gehen, muss sich bei uns beiden kein Mann die Haare raufen, das ist nämlich immer eine richtige Pleite und wir haben es auch eigentlich schon aufgegeben. Wenn man uns aber Geschirr und Kochutensilien kaufen gehen lässt, ist das Ganze schon deutlich gefährlicher. Wir sind zwischen den ganzen Kochtöpfen, Backformen und Schüsselchen zu wahren Glücksgefühlen fähig und entschwinden für mehrere Stunden in unsere eigene Welt... 
Da sollte man ja eigentlich meinen, dass es beim 3. oder 4. Besuch in dem Outlet nicht mehr sooo viel zum mitnehmen geben kann. Aber ihr glaubt gar nicht, was frau so alles braucht in ihrer Küche!
Ach ja, wer neugierig ist, welches meine neue Wunderpfanne ist, der kann hier einen Blick drauf werfen. (Man beachte auch den coolen Boden)

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    haha, ja das kenne ich. Ich habe auch eine Pfanne mit der ich immer das perfekte Omelett hinbekomme.
    Wenn du möchtest kannst du ja mal bei mir vorbeigucken.

    http://the-life-of-a-chaotic-girl.blogspot.de/

    Viele Grüße Chaotic Girl

    AntwortenLöschen