Freitag, 30. November 2012

Knöpfle

Etwas verspätetet folgt hier das Grundrezept von Schubeck für leckere Spätzle.

Zutaten für 4 Personen: 
  • 400 g doppelgriffiges Mehl (Wiener Grießler)
  • 8 Eier
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • 1-2 EL Butter
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
Zubereitung:
  1. Mehl mit Eiern, 1 TL Salz und Öl in der Küchenmaschine verkneten. 3-5 Min. weiterkneten, bis der Teig Blasen wirft. 
  2. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Spätzlehobel kurz in das Wasser tauchen, den Teig einfüllen und die Spätzle ins Wasser hobeln. 
  3. Die fertigen Spätzle mit einem Schaumlöffel herausheben und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in zerlassener Butter wenden. Die Spätzle mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 
Quelle: Schubeck, Meine Bayerische Küche

1 Kommentar:

  1. Mmmmh, das sieht ja lecker aus! Knöpfle mach ich auch total gerne, am liebsten mit gebratenen Zwiebeln und Käse <3 Da bekomm ich gleich Hunger :)

    Lass es Dir gut gehn!


    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen