Donnerstag, 1. November 2012

Nachgemacht

Das Rezept zu Käsespätzle mit Kürbis habe ich bei Doris von Genusskochen entdeckt. Ich habe mich sofort verliebt und musste es schnellstmöglich ausprobieren. Geschmeckt haben sie mir wirklich hervorragend. Allerdings habe ich mich bei den Spätzle an ein Rezept von Münchens Spitzenkoch Alfons Schubeck gehalten und außerdem Parmesankäse verwendet. 

Zutaten für 2 Personen: 
  • 250 g Spätzle
  • 125 g Kürbisfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 75 g Käse
Zubereitung: 
  1. Den vorbereiteten Kürbis grob raspeln, die Zwiebel fein würfeln.
  2. Zwiebel in einem Topf mit etwas Butter andünsten und die Hälfte beiseite stellen. Die Kürbisraspel zu den restlichen Zwiebeln geben und ca. 5 Min. braten. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen.
  3. Die fertigen Spätzle mit dem Kürbis mischen. Die Hälfte geriebenen Käse untermischen und in eine Auflaufform geben. Mit restlichem Käse und Zwiebeln bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 10 Min. überbacken. 
Quelle: Genusskochen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen