Freitag, 7. Dezember 2012

Schneller Mittagssnack

Ich weiß nicht ob ich's schon erwähnt habe, aber ich habe einen Kontaktgrill. Manch einer mag das für übertrieben halten, aber ich bin ganz begeistert und suche ständig nach Rezepten, die mir einen Grund geben ihn einzuschalten. Außer, dass er, was seine Anwendungsmöglichkeiten angeht, sehr vielseitig ist, ist er auch außerordentlich pflegeleicht. Man kann die Grillplatten nämlich herausnehmen und in die Spülmaschine stecken. Praktisch, nicht?! Mein neuer Freund ist übrigens auch eine Errungenschaft aus dem überaus erfolgreichen Beutezug im WMF-Outlet. 
Was ich hier zwischen die Grillplatten gesteckt habe, sind Piadine. Wenn man das Ergebnis mit meinem ersten Versuch OHNE Kontaktgrill vergleicht, hat sich das ganze doch eindeutig rentiert. Das Rezept gibt's übrigens hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen