Sonntag, 27. Januar 2013

Blümchen

Ich weiß, für Frühlingsgefühle ist es noch etwas zu früh, aber das ganze Weiß vor dem Fenster wird langsam langweilig. Meine Blümchen sind Stracciatella-Muffins. Eigentlich wollte ich mal wieder kleine Guglhüpfe machen, aber die Blümchen haben es mir dann doch mehr angetan ;-)
Die Form war übrigens ein Geschenk von Charlotte. Verwendet habe ich die Form schon öfters, aber irgendwie haben es die Hübschen nie aufs Foto geschafft.

Zutaten für 12 Muffins:
  • 150 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • 150 g Blockschokolade
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 200 g Creme fraiche
  • 100 g Zucker
Zubereitung:
  1. Ofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Muffinblech fetten oder mit Förmchen auslegen.
  2. Butter schmelzen. Mehl und Backpulver mischen. Schokolade grob hacken. Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen.
  3. Eier mit Creme fraiche, Vanillemark, Zucker und Butter verrühren. Die Mehlmischung zügig unterrühren. Gehackte Schokolade untermengen
  4. Teig in die Förmchen füllen und im Ofen 20-25 Min. backen. 
Quelle: GU, 1 Form - 50 Muffins


Kommentare:

  1. Hihi, die Belumen. Endlich seh ich sie mal "in Aktion". ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine wirklich zuckersüße Form! Wenn ich nur nicht schon so viele in meinem Schrank horten würde^^
    Das Rezept hört sich auch super gut an!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, das Problem kenne ich =) Obwohl ich noch gar nicht sooo viele Formen habe, reicht der Platz trotzdem nicht :(

    AntwortenLöschen