Freitag, 4. Januar 2013

Süße Brötchen


Die Brioches mit Schokostückchen sind unglaublich lecker. Da wird das Sonntagsfrühstück gleich noch besser. Ich bereite den Teig auch gerne ein oder zwei Tage vorher zu und lass ihn im Kühlschrank gehen. Da werden sie unserer Meinung noch viel besser.

Zutaten für 8 Brioches:
  • 150 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 60 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 kalte Butter (evtl. auch etwas weniger)
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Sahne
Zubereitung: 
  1. Die Milch lauwarm erhitzen. Hefe zerkrümeln und mit 2 TL Zucker in der Milch auflösen. 
  2. Den restlichen Zucker mit Mehl, Salz und Vanillezucker mischen. Die Hefemischung und Eier zugeben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in der Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. 
  3. Die Butter und die Schokolade in kleine Stücke schneiden und kurz und rasch unter den Teig kneten. Dabei sollen die Butterstückchen durchaus noch zu sehen sein. 
  4. Den Teig mit bemehlten Händen in 12 Portionen teilen. Von jeder Portion jeweils 1 walnussgroßes Stück abnehmen, zu einem kleinen länglichen Laib formen und beiseite legen. Die restlichen Teigportionen jeweils zu einem größeren länglichen Laib formen. 
  5. Jeweils den größeren Laib in eine kleine Form legen. Nochmals ca. 15 Min. gehen lassen. Den Ofen auf 200° (180° Umluft) vorheizen. 
  6. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen. In die großen Laibe je eine Mulde drücken, mit Eigelbsahne bestreichen und die kleinen Laibe darauflegen und etwas andrücken.
  7. Die Kuchen mit der restlichen Eigelb-Sahne-Mischung bepinseln und im heißen Ofen ca. 25 Min. backen, bis sie schön aufgegangen und gebräunt sind. Kurz in der Form stehen lassen, dann herauslösen und komplett abkühlen lassen. 
Quelle: GU, Mini-Kuchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen