Donnerstag, 14. Februar 2013

Be my Valentine!

Bisher habe ich Valentinstag nicht großartig beachtet. Da ich aber meine Liebe zu CakePops entdeckt habe und unbedingt Herzchen-Pops machen wollte, gibt es dieses Jahr doch etwas zum Valentinstag ;-)
Bisher habe ich auch einen großen Bogen um Speisefarbe gemacht, aber bei den süßen Herzchen geht die Optik eindeutig vor Gesundheit. Außerdem kommen sie ja von Herzen und sind mit Liebe gemacht, somit sind wir ohnehin auf der sicheren Seite ;-)
Ich wünsche Euch einen schönen Valentinstag!
Meine Cake-Herzen habe ich nach keinem speziellen Rezept gebacken. Da ich von einer anderen Backaktion noch Biskuitteig übrig hatte, durfte der daran glauben. Grundsätzlich orientiere ich mich an diesem Rezept
Auf 200 g zerbröselten Biskuit kamen bei mir ca. 15 g geschmolzene Butter, 20 g Puderzucker und 30 g Frischkäse. Am besten jeder nach Gefühl und Geschmack verkneten. Den Teig habe ich geteilt und die kleinen Herzen mit rosafarbenem Speisepulver eingefärbt. Mit Ausstechern Formen aus dem Teig ausstechen. 
Bei den großen Herzen habe ich die restliche weiße Kuvertüre mit (deutlich weniger) Farbe gefärbt. 

Kommentare:

  1. Ich liebe diese Cake pops auch sehr.
    Ich wünsche dir auch einen schönen Rest vom Valentinstag.
    LG
    martina

    AntwortenLöschen
  2. die sehen echt toll aus!
    Ich würde auch mal gerne welche machen, doch weiß ich leider nicht, woher ich die Stäbchen bekommen soll...
    Kannst du mir da weiterhelfen?
    Cathi von Krümelmonstersüß

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Cathi,
    Danke 😄
    Zum aufspießen hab ich normale Schaschlikspieße aus Holz verwendet.
    Wenn du richtige Profispieße zum wiederverwenden möchtest gibts gerade bei Tchibo das Cake Pop-Set ;)
    Liebe Grüße
    Sugarbaby

    AntwortenLöschen