Freitag, 8. März 2013

Der erste Einsatz der Tchibo-Förmchen

Hier also der erste Einsatz meiner bunten Tchibo-Förmchen. Ich liebe sie! Sie haben die perfekte Größe und die Tarteletts lassen sich auch toll herauslösen. Donna Hay hat ja eigentlich immer fantastische Rezepte, die Mandeltörtchen reihen sich hier ein. Allerdings brauche ich entweder Kaffee oder geschlagene Sahne oder Kaffe UND geschlagene Sahne dazu. Sonst ist mir das Ganze ein bisschen zu trocken. 
Zutaten für 6 Törtchen: 
Für den Mürbeteig:
  • 135 g Mehl
  • 1 1/2 EL Zucker
  • 75 g kalte Butter in Stücke geschnitten
Für die Füllung: 
  • 90 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 140 g gemahlene Mandeln
  • 1 1/2 EL Mehl
  • 80 g gehobelte Mandeln
Zubereitung: 
  1. Mehl, Zucker und Butter in der Küchenmaschine zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Bei laufendem Motor das Eiswasser hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig von Hand durchkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. in den Kühlschrank legen. 
  2. Den Teig auf einer leicht bemehlten Unterlage 2 mm dünn ausrollen und 6 Tarteletteformen mit gewelltem Rand damit auskleiden. 30 Min. in den Kühlschrank stellen. 
  3. Den Ofen auf 150°C vorheizen. 
  4. Butter und Zucker mit dem Handmixer schaumig schlagen. Nach und nach unter Rühren Ei, Eigelb, gemahlene Mandeln und Mehl hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten. 
  5. Die Masse in die mit Teig ausgekleideten Förmchen verteilen, die Oberfläche glatt-streichen. Mit den gehobelten Mandeln bestreuen und 40 Min. goldbraun backen.
Quelle: Donna Hay, Modern Classics süß

Kommentare:

  1. *mpf, krumms*.... Hörst du das???
    Ich stelle mir gerade vor wie ich genüsslich diese Törtchen "verschlinge"...
    LG, Cathi Blume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D:D:D:D:D na dann lass es dir schmecken =)

      Löschen