Freitag, 26. April 2013

1001 Nacht

Das Rezept zu Kartoffeln 1001 Nacht habe ich auf küchengötter.de entdeckt. Fragt mich nicht, was an Kartoffeln, Bratwürsten und Möhren 1001 Nacht ist. Okay, Kreuzkümmel war drin, das verleiht dem ganzen eine orientalische Note. Bevor ich aber weiter über die Namensgebung philosophier zeig ich euch lieber das Rezept. 1001 hin oder her, geschmeckt hat die Gemüsepfanne =)

Zutaten: 
  • 300 g kleine Frühkartoffeln
  • Salz
  • 250 g kleine Möhren
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 gebrühte Nürnberger Würstchen
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
Zubereitung: 
  1. Die Kartoffeln unter Wasser abbürsten. Zugedeckt in wenig Salzwasser ca. 20 Min. dämpfen. Möhren waschen, falls nötig, schälen und je nach Größe quer und längs halbieren. Nach 15 Min. zu den Kartoffeln geben.
  2. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und samt Grün in schmale Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und würfeln. Den Rosmarin waschen, trockentupfen, Nadeln abstreifen.
  3. Das Öl im Wok erhitzen. Die Würste in Stücke schneiden und mit dem Rosmarin anbraten. Kartoffeln und Möhren abtropfen lassen, dazugeben, würzen. Alles ca. 10 Min. braten. Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
Quelle: küchengötter.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen