Dienstag, 23. April 2013

Menü: Dessert

Mit dem Mohnparfait auf Orangensoße ist das Menü auch schon wieder vorbei. Keine Angst, wir haben nicht nur Suppe und Dessert gegessen. Es gab noch einen feinen Salat, bei dem ich einfach Orangenfilets untergemischt habe. Die Hauptspeise habe ich schon mehrfach gekocht und die findet ihr hier. Auch diesmal wieder ein echter Erfolg!
Die Nachspeise erinnert zugegeben sehr an Weihnachten und Winter, aber zu meiner Verteidigung kann ich sagen, dass es tatsächlich noch frostig war, als ich das Menü gekocht habe ;-)
Zutaten für 6 Portionen: 
  • 90 ml Wasser
  • 75 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 250 ml Sahne
  • 2 EL Mohn
  • 1 Prise Zimt
Für die Soße:
  • 200 ml frisch gepressten Orangensaft
  • 2 TL Speisestärke
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Orangenlikör
Zubereitung: 
  1. In einem kleinen Topf das Wasser mit dem Zucker kurz aufkochen. Zucker sollte sich dabei vollständig auflösen. Vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen. 
  2. Die Eigelb in einer kleinen Schüssel mit dem Handrührgerät einige Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen.
  3. Die Sahne halb steif schlagen und beiseite stellen. Kleine Förmchen oder Tassen mit Alufolie auskleiden und bereit stellen. (Ich habe die Muffinform verwendet).
  4. Den abgekühlten Zuckersirup unter Rühren zu dem Eigelb geben. Die Masse zurück in den Topf schütten und über einem köchelndem Wasserbad 4 - 5 Minuten mit einem Schneebesen cremig schlagen. Das Wasser sollte den kleinen Topf dabei nicht berühren. Den Topf anschließend in einem kalten Wasserbad ggf. mit Eiswürfeln stellen und die Masse kalt schlagen. Währenddessen Mohn und Zimt hinzugeben.
  5. Die Sahne vorsichtig unter die Eigelbmasse heben und in die Förmchen füllen.
  6. Das Parfait mindestens 6 Std., aber besser über Nacht, ins Gefrierfach stellen.
  7. Für die Soße etwas Orangensaft mit Stärke verrühren. Restlichen Orangensaft mit Zucker und Likör aufkochen und kurz köcheln lassen. Stärke zufügen und andicken. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen