Dienstag, 14. Mai 2013

Hähnchen in Senf-Sahne-Soße

Bei dem Anblick möchte ich mich sofort in die Küche stellen und zu kochen anfangen. Das Hähnchen mit Senf-Sahne-Soße war einfach der absolute Hammer! An die korrekte Menüfolge habe ich mich allerdings nicht gehalten, da ich nicht alles zu Hause hatte und zugegebenermaßen auch zu faul war für mich alleine alles zu kochen. Deswegen habe ich mir als Beilage Knusprige neue Kartoffeln gezaubert. Die waren natürlich auch von Jamie, nur eben aus einem anderen Menü.
Zutaten für das Hähnchen (4 Personen):

  • Rosmarinzweige
  • 4 Hähnchenbrüste mit Haut
  • 4 TL Senfmehl
  • 1 Stange Lauch (oder Lauchzwiebeln)
  • 4 Knoblauchzehen
  • Weißwein
  • 75 g Kochsahne
  • 1 TL körniger Senf
Zubereitung:

  1. Hitze auf mittlere Stufe schalten. Rosmarinnadeln fein hacken und über die Hähnchenbrüste streuen. Jedes Filet mit 1 TL Senfmehl, Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln und gut einmassieren. 
  2. Olivenöl in die Pfanne geben und das Fleisch mit der Hautseite nach unten einlegen. Filet mit dem Pfannenwender kräftig andrücken und insgesamt ca. 18 Min. braten. 
  3. Lauch putzen, waschen, längs halbieren und fein schneiden. Neben die Hähnchenbrüste in die Pfanne geben. Knoblauch dazupressen. Das Fleisch wenden und erneut kräftig andrücken. Lauch umrühren und mit 1 kräftigen Schuss Weißwein übergießen. 
  4. Wenn das Fleisch gar ist, Sahne zugießen und die Pfanne mit Alufolie abdecken. Herd ausschalten. Hähnchenbrüste in Scheiben schneiden. Senf unter die Soße rühren, abschmecken. Soße mit Hähnchenbrüsten auf einer Platte anrichten und mit Olivenöl beträufeln. 
Zutaten für die Kartoffeln: 
  • 500 g kleine neue Kartoffeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • einige Zweige Rosmarin
  • 1/2 Zitrone
Zubereitung: 
  1. Die ungeschälten Kartoffeln waschen, größere halbieren. In eine Pfanne geben und kräftig salzen. Knoblauchzehen (in der Schale) mit dem Handballen andrücken, untermengen. Kartoffeln mit kochendem Wasser bedecken und in 12-15 Min. weich garen. 
  2. Wenn die Kartoffeln weich sind abseihen. Die Pfanne zurück auf den Herd stellen und 1 Schuss Olivenöl hineingeben. Kartoffeln und Knoblauch zugeben und mit einem Kartoffelstampfer leicht andrücken (nicht zerstampfen). 
  3. Rosmarin abbrausen und die Zweige in die Pfanne legen. Salzen und die Kartoffeln goldbraun und knusprig braten; ab und zu wenden. 
Quelle: Jamie Oliver, 30 Minuten Menüs

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen