Mittwoch, 1. Mai 2013

Hähnchenspieße a la Jamie

Heute möchte ich euch ein weiteres Gericht aus meinem neuen Lieblingskochbuch zeigen. Ich kann Jamies 30 Minuten Menüs fast nicht mehr aus der Hand legen und möchte am liebsten täglich ein Menü daraus zaubern. Die Hähnchenspieße mit Erdnusssoße, chinesische Nudeln und als Nachtisch Ananas mit Minzzucker haben mir schon während seiner TV-Sendung sehr gut gefallen, obwohl ich absolut kein Fan von Erdnussbutter bin. Trotzdem seeeeeeehhhhhhhrr gut!!!!!!
Zutaten für die Hähnchenspieße 4 Personen:
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 Chili
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • 3 EL stückige Erdnusscreme
  • 1 Schuss Sojasoße
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Limetten
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • flüssiger Honig zum Bestreichen
Zubereitung: 
  1. Knoblauch schälen, Chili entstielen, Koriander abbrausen. Zusammen mit Erdnusscreme, Sojasoße in die Küchenmaschine geben, Ingwer schälen, grob hacken und zufügen. 
  2. Schale der Limetten dazureiben, Saft von 1 Limette dazupressen. Etwas Wasser zugießen und alles zu einer löffelfesten Soße mixen. Abschmecken.  Die Hälfte der Soße zum Servieren in ein Schälchen füllen und mit nativem Olivenöl beträufeln. Rest beseitestellen. 
  3. Hähnchenbrüste auf einem Kunststoffbrett dicht nebeneinanderlegen. Abgetropfte Holzspieße der Länge nach behutsam durch das Fleisch stechen. Mit einem Messer das Fleisch längs zwischen den Spießen durchschneiden, sodass Sie vier Fleischspieße erhalten. 
  4. Fleisch auf allen Seiten etwas einschneiden. 
  5. Die restliche Erdnusssoße in eine Auflaufsoße füllen, die Spieße darauflegen und die Soße mit den Händen ins Fleisch massieren. Fleischspieße in die Form legen und mit Olivenöl beträufeln und salzen. 
  6. Fleisch auf der Grillstufe 8-10 Min. auf jeder Seite braten. Spieße wenden und mit Honig beträufeln. Weitere 8-10 Min. grillen. 
Zutaten für die Nudeln:
  • 250 g Eiernudeln
  • 100 g ungesalzene Cashewkerne
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 Bd. Koriandergrün
  • 1 Chilischote
  • 1-2 EL Sojasoße
  • 1-2 Limette
  • 1-2 TL Sesamöl
  • 1 TL Fischsoße
  • 1 TL flüssiger Honig
Zubereitung: 
  1. Nudeln in einer großen Schüssel mit dem kochendem Wasser übergießen, mit einem Teller bedecken u. 6 Min. quellen lassen. 
  2. Cashewkerne grob zerkleinern u. in einer Pfanne rösten.
  3. Zwiebeln schälen, Korianderblätter abzupfen u. beiseitestellen. Zwiebel, Korianderstiele u. Chili in der Küchenmaschine mit der Impulstaste fein hacken. 
  4. Mit 1-2 EL Sojasoße u. einigen Schuss nativem Olivenöl in eine Servierschüssel umfüllen. Saft einer Limette dazupressen, Sesamöl u. Fischsoße unterrühren. 
  5. Zutaten gründlich vermischen, abschmecken. Nudeln abseihen u. untermengen. 
  6. Cashewkerne umrühren u. bei starker Hitze 1 TL Honig zugeben. Unter Rühren die Kerne goldbraun werden lassen. Zu den Nudeln geben, die Korianderblätter zufügen u. durchmischen. Mit der Erdnussoße zu Tisch bringen.
Quelle: Jamie Oliver, 30 Minuten Menüs

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen