Sonntag, 16. Juni 2013

Fischpäckchen

Diese Lachspäckchen habe ich schon öfters gebastelt und sie schmecken einfach toll. Besonders im Sommer finde ich die Kombination aus Tomaten, Kapern und Schafskäse einfach perfekt. Wenn man auf Baguette oder andere kohlenhydrathaltige Beilagen verzichten kann, hat man auch gleich ein leichtes Abendessen. 
Zutaten für 4 Personen:
  • 1 kleines Glas Kapern
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 4 kleine Knoblauchzehen
  • 200 g Schafskäse
  • 2 Lachsfilets
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Stück Alufolie
Zubereitung: 
  1. Kapern abgießen und Flüssigkeit auffangen. Fein hacken. Cocktailtomaten vierteln. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Knoblauch grob hacken. 
  2. Schafskäse mit der Gabel zerdrücken und zusammen mit den Zutaten vermengen. 
  3. Lachsfilets kalt abspülen, trockentupfen. Mit Zitronensaft und Kapernflüssigkeit beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  4. Alufolien mit Öl bestreichen, jeweils ein Filet platzieren, Tomaten-Käse-Masse darauf verteilen und mit Thymianzweigen belegen. 
  5. Die Fischstücke in die Folie einschlagen und gut verschließen. Im vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze) bei 200°C 30-35 Min. backen. 
Dazu passen Knoblauchbaguette und frischer Salat. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen