Samstag, 13. Juli 2013

Pastasotto

Wie ihr sicher wisst, bin ich ein Fan von Risotti. Da ich aber eigentlich mehr Lust auf Nudeln hatte, habe ich bei meiner Rezeptejagd auf küchengötter.de das perfekte Rezept gefunden, da ist das beste von RIsotto und Nudeln vereint. Dabei herausgekommen ist ein PASTAsotto. Sehr zu empfehlen! Yummi!
Zutaten für 4 Personen:

  • 3-4 EL Pinienkerne
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g griechische Reisnudeln
  • 500 ml kräftige Geflügelbrühe
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 50 g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
  • 50 g Parmesan
  • 50 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Zubereitung: 
    1. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Nudeln darin glasig dünsten.
    2. Ein Drittel der Brühe dazugießen, aufkochen und köcheln lassen, bis die Nudeln die Flüssigkeit aufgesogen haben, dabei öfters umrühren. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis die Brühe aufgebraucht ist.
    3. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Tomaten abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Den Käse reiben.
    4. Nach ca. 20 Min., wenn die Nudeln gar sind, Käse, Frühlingszwiebeln, Pinienkerne und Tomatenstreifen unter die Nudeln rühren. Die Butter unterrühren. Pastasotto mit Salz und Pfeffer würzen.

    Quelle: GU

    Kommentare:

    1. Eine gute Abwechslung zu Risotto. Gefällt mir gut und gerade die getrockneten Tomaten!

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ich liebe auch die getrockneten Tomaten... die könnt ich überall reinmischen... ;-)

        Löschen