Sonntag, 17. November 2013

Meine neue Liebe...

... sind Süßkartoffeln. Dieser Couscous-Salat mit Halloumi und Sweet Potatoes hat uns einander näher gebracht. Gefunden habe ich dieses tolle Rezept über pinterest.com auf simply delicious, ein toller Blog!
Das Rezept habe ich etwas verändert, da der Herr im Haus eine Abneigung gegen Rucola hat, sehr zu meinem Leidwesen! Einige Oliven haben sich auch dazu verirrt, was ich geschmacklich sehr gut fand. Ich musste auch mal wieder feststellen, dass Couscous total lecker schmeckt und man ihn eigentlich viel öfter zubereiten sollte. Zuerst werde ich mich allerdings um meine Liebe kümmern und die Welt der Süßkartoffeln noch näher kennenlernen.

Zutaten für 4 Personen:
  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 200 g Couscous
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Halloumi, gewürfelt
  • 1/2 cup Öl zum Braten
  • Rucola
Für das Chili-Dressing:
  • 1 Chili, fein gewürfelt
  • 1/2 cup Zitronensaft
  • 1/2 cup Olivenöl
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 TL Salz
Zubereitung: 
  1. Ofen auf 220°C vorheizen. 
  2. Süßkartoffeln schälen und grob würfeln, mit Olivenöl und Salz mischen. Süßkartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und im Ofen 15-20 Min. rösten. 
  3. Couscous mit kochender Gemüsebrühe übergießen und abgedeckt ca. 10 Min. stehen lassen. 
  4. Halloumi im heißen Öl anbraten. 
  5. Die Zutaten für das Dressing vermengen. 
  6. Die Süßkartoffeln mit dem Rucola und Halloumi zum Couscous geben und mit dem Dressing vermengen. Sofort servieren. 

Quelle: simply delicious

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen